Schon 87 Priester in Mexiko an Covid-19 gestorben

In Mexiko sind laut Angaben des „Katholischen Multimedialen Zentrums“ (Donnerstag Ortszeit) bereits 87 katholische Priester, sieben Diakone und vier Ordensschwestern an den Folgen einer Covid-19-Infektion gestorben. Mexiko zählte zuletzt 715.457 Infektionen und 75.439 Corona-Tote. Mit 59,39 Todesfällen pro 100.000 Einwohnern liegt Mexiko laut Johns Hopkins University hinter Großbritannien und den USA auf Rang 12 der weltweiten Todesfälle.

kna
Werbung
Werbung