Vatikan veröffentlicht Ökumene-Handreichung

Der Vatikan veröffentlicht am Freitag eine Ökumene-Handreichung für katholische Bischöfe zu ihrem Umgang mit anderen Konfessionen. Das teilte das Presseamt am Dienstag mit.
Vatikanstadt – Der Vatikan veröffentlicht am Freitag eine Handreichung für katholische Bischöfe zu ihrem Umgang mit anderen Konfessionen. Das teilte das Presseamt am Dienstag mit. Vorgestellt wird das Dokument mit dem Titel "Der Bischof und die Einheit der Christen - ein ökumenisches Vademecum" von Kardinal Kurt Koch als Präsident des Rats für die Einheit der Christen und Kardinal Marc Ouellet als Präfekt der Bischofskongregation.

Der Petersdom im Vatikan (Foto: Carlo Armanni/Pixabay)

Der Vatikan veröffentlicht am Freitag eine Handreichung für katholische Bischöfe zu ihrem Umgang mit anderen Konfessionen. Das teilte das Presseamt am Dienstag mit. Vorgestellt wird das Ökumene-Dokument mit dem Titel „Der Bischof und die Einheit der Christen – ein ökumenisches Vademecum“ von Kardinal Kurt Koch als Präsident des Rats für die Einheit der Christen und Kardinal Marc Ouellet als Präfekt der Bischofskongregation.

Papst Franziskus hatte das Vademecum Ende Mai angekündigt. Es solle den Bischöfen als „Leitfaden für die Ausübung ihrer ökumenischen Verantwortung“ dienen, schrieb der Papst damals anlässlich des 25. Jahrestags der Ökumene-Enzyklika „Ut unum sint“ an Kardinal Koch. An der Vorstellung des Dokuments nehmen auch die Kardinäle Luis Tagle von der Missionskongregation und Leonardo Sandri von der Ostkirchenkongregation teil. Beide sind auch für die Belange von Bischöfen in ihrem Bereich zuständig.

kna
Werbung