Warum Chefredakteur Maksan „Die Tagespost“ verlässt

Werbung
Wechsel an der Spitze der in Würzburg erscheinenden katholischen Wochenzeitung “Die Tagespost”: Chefredakteur Oliver Maksan verlässt das Blatt auf eigenen Wunsch zum 30. Juni
Wechsel an der Spitze der in Würzburg erscheinenden katholischen Wochenzeitung "Die Tagespost": Chefredakteur Oliver Maksan verlässt das Blatt auf eigenen Wunsch zum 30. Juni

Verlässt die Zeitung: Chefredakteur und Geschäftsführer Oliver Maksan –Foto: Die Tagespost

 an der Spitze der in Würzburg erscheinenden katholischen Wochenzeitung Die Tagespost: Chefredakteur Oliver Maksan verlässt das Blatt auf eigenen Wunsch zum 30. Juni, wie Die Tagespost am Montag mitteilte. Bis zur Bestellung eines Nachfolgers werde sein Stellvertreter Guido Horst die Vertretung übernehmen. Wie die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) am selben Tag mitteilte, tritt Maksan per Juli in deren Berliner Redaktionsteam ein. Die einst liberale NZZ findet in Deutschland vor allem unter AfD-Anhängern Zuspruch und versucht sich Branchenbeobachter zufolge als konservative Alternative zur Frankfurter Allgemeine Zeitung zu positionieren.

NZZ verstärkt Berliner Redaktionsteam

Tagespost sorgt für Schlagzeilen

Ifp übergangen

GKP übt Kritik

kan/rwm