Neuer Leiter der Pfarrei St. Merdardus

Claus Optenhövel, Pfarrer der Pfarrei Christus König in Halver, Breckerfeld, Schalksmühle und Hagen-Dahl, wird ab Februar neuer Leiter der Pfarrei St. Medardus in Lüdenscheid.

Pfarrer Claus Optenhövel, Foto: Bistum Essen

Claus Optenhövel, Pfarrer der Pfarrei Christus König in Halver, Breckerfeld, Schalksmühle und Hagen-Dahl, wird ab Februar neuer Leiter der Pfarrei St. Medardus in Lüdenscheid. Optenhövel folgt dort auf Andreas Rose, der nach sechs Jahren als Pfarrer in Lüdenscheid Ende September auf eigenen Wunsch ins Bistum Aachen wechselt, um im ehemaligen Trappistenkloster Mariawald in der Eifel einen neuen geistlichen Ort aufzubauen. Bis zur Einführung von Pfarrer Optenhövel wird Pastor Hans Ferkinghoff der Pfarrei St. Medardus als Pfarradministrator vorstehen.

Der 52-jährige Optenhövel ist seit fast 14 Jahren Priester in der Pfarrei Christus König. Seit 2011 leitet er als Pfarrer die Pfarrei südlich von Hagen. Bischof Franz-Josef Overbeck dankt Andreas Rose und Claus Optenhöfel für ihr langjähriges Engagement als Pfarrer und wünscht Pfarrer Optenhöfel für die zukünftige Leitung der Pfarrei St. Medardus in Lüdenscheid viel Erfolg und Gottes Segen.

Mit Blick auf die künftige Leitung der Pfarrei Christus König führen die Personalverantwortlichen des Bistums Essen bereits Gespräche. In die Planungen werden auch die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und des Kirchenvorstands der Pfarrei einbezogen.

Ab dem kommenden Frühjahr werden die Seelsorge-Teams in beiden Pfarreien – St. Medardus und Christus König – zudem durch einen Diakon verstärkt: Stefan Hegerich, bislang Diakon mit Zivilberuf, wechselt hauptberuflich in die Seelsorge und wird ab April jeweils zur Hälfte in den beiden Pfarreien tätig sein.

Kommentar hinterlassen zu "Neuer Leiter der Pfarrei St. Merdardus"

Hinterlasse einen Kommentar