Schatzkammer zeigt Ludgerus in Sonderausstellung

Werbung
Die Schatzkammer Werden zeigt ab sofort bis zum 3. Dezember 2023 eine Sonderausstellung mit dem Titel Ludgerus zu dem Werdener Klostergründer. 
Die Schatzkammer Werden zeigt ab sofort bis zum 3. Dezember 2023 eine Sonderausstellung mit dem Titel Ludgerus zu dem Werdener Klostergründer. 

St-Ludgerus- Holzschrein. –Foto: Schatzkammer Werden/Andrea Wegener

Essen–  Die Schatzkammer Werden zeigt ab sofort bis zum 3. Dezember 2023 eine Sonderausstellung mit dem Titel Ludgerus zu dem Werdener Klostergründer. In der Schatzkammer, die den heutigen Bestand des ehemaligen Klosterschatzes bewahrt, erzählen zahlreiche Schatzstücke die Geschichte der Verehrung Liudgers. Auf einer Reise durch die Jahrhunderte sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, verschiedene Formen der Verehrung und Darstellung des Heiligen zu entdecken.

Seine Bedeutung zeigt sich nicht nur mit seiner Grabstätte, sondern auch in vielfältigen Darstellungen in zahlreichen Gattungen und Medien sowie in Objekten, die mit seiner Person in Verbindung gebracht werden. Objekte, die in der Schatzkammer Werden sonst weniger im Mittelpunkt stehen, sind für die Ausstellung neu in Szene gesetzt und in den Fokus genommen.  Die Schatzkammer kann Dienstag bis Sonntagzwischen 10 und 12 und zwischen 15 und 17 Uhr besucht werden. Kinder (bis 18) haben freien Eintritt, Erwachsene 4 Euro.