Bischof Hanke erläutert seine Rolle im Finanzskandal

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke hat sich erstmals ausführlich zu seiner Rolle im Finanzskandal seines Bistums geäußert und dabei auch Selbstkritik geübt. „Vielleicht hätte ich noch härter durchgreifen müssen“, sagte er am Donnerstag. Schon 2012 habe er die ersten Reformen in kirchlichen Stiftungen in Gang gesetzt und dort externe Fachleute in die Gremien berufen. Damit habe er ein klares Signal gesetzt für den weiteren Weg, auch bei der Durchforstung des Vermögens im Bistum.

Bischof Gregor Maria Hanke (Foto: pde / Christian Klenk)

Es sei ihm aber auch wichtig gewesen, seine leitenden Mitarbeiter für diesen Weg zu gewinnen, sagte Hanke. „Da gab es auch Widerstände. Vielleicht hat das alles zu lange gedauert.“ Er habe aber „auch nur zwei Hände“ und könne „nicht mit einem Zauberstab das ganze System auf einmal ändern“. Der Bischof reagierte damit auch auf Kritik von Fachleuten wie dem Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller, der Hanke in mehreren Medien vorhielt, er habe zu spät reagiert. „Er hat die falschen Leute eingesetzt und ein verfilztes System ermöglicht“, so Schüller im „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag).

Hanke kennt einen der im Finanzskandal Beschuldigten schon länger. Damit bestätigte er am Donnerstag gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) einen entsprechenden Zeitungsbericht. Die Bekanntschaft reiche in die Studienzeit zurück. Danach habe man sich aber „aus den Augen verloren“. Hanke sagte, ihn erschüttere, wie dieses Vertrauen von seinem ehemaligen Mitarbeiter missbraucht worden sei. Das mache ihm auch persönlich sehr zu schaffen. Er sei „zutiefst beschämt über den damit verbundenen Glaubwürdigkeitsverlust für uns als Kirche in Deutschland“.

Hanke sagte dazu, aus heutiger Sicht wäre es sicher besser gewesen, er hätte bereits 2009 einen ausgewiesenen Fachmann und Nicht-Geistlichen zum Finanzdirektor ernannt. Aber die Zeit lasse sich nicht zurückdrehen. Ihm sei auch nach und nach bewusstgeworden, dass sich das bis dato praktizierte System überlebt habe und die Zuständigkeiten für das operative Geschäft und die Aufsicht darüber strikt getrennt werden müssten. Dies sei inzwischen erfolgt und auch ein Lernprozess gewesen.

Es sei eine Gefahr, in der Kirche zu viel zu glauben und zu wenig zu kontrollieren, räumte der Bischof ein. In weltlichen Dingen wie Wirtschaft und Finanzen müssten die allgemein üblichen Standards eingehalten werden. Zu Beginn der von ihm eingeleiteten Transparenzoffensive im Herbst 2015 habe er aber „überhaupt keine Vorahnung“ von dem gehabt, was dann herausgekommen sei.

 KNA

 

„Hätte früher härter durchgreifen müssen“

Gregor Maria Hanke zu seiner Verantwortung im Finanzskandal

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke (63) hat am 5. Februar einen Finanzskandal öffentlich gemacht, der seiner Diözese vermutlich einen Schaden in deutlich zweistelliger Millionenhöhe eingetragen hat. Zwei Beschuldigte, darunter ein früherer leitender Mitarbeiter des Bistums, sitzen inzwischen wegen des Verdachts der Untreue und Korruption in Untersuchungshaft. Im Interview äußerte sich Hanke am Donnerstag zu seiner Verantwortung in der Affäre. Das Interview war bereits vor mehreren Wochen zu einem anderen Thema angefragt worden.

Herr Bischof, einer Ihrer früheren Mitarbeiter hat Ihre Diözese durch mutmaßlich kriminelle Machenschaften um ein Millionenvermögen gebracht. Wie sehr macht Ihnen das persönlich zu schaffen?

Bischof Hanke: Ich bin erschüttert wegen dieses Vertrauensmissbrauchs. Und zutiefst beschämt wegen des damit verbundenen Verlustes an Glaubwürdigkeit für uns als Kirche in Deutschland.

Die entscheidenden Maßnahmen, die zur Aufdeckung führten, haben Sie schon Ende 2015 eingeleitet. Hatten Sie eine Vorahnung?

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.
Lesen Sie hier das Interview im vollen Wortlaut

[ombfuaz mh="exxeglqirx_3389" cnkip="cnkipegpvgt" amhxl="1024"] Bischof Gregor Maria Hanke (Foto: pde / Christian Klenk)[/caption]

„Hätte früher härter durchgreifen müssen“

Gregor Maria Hanke zu seiner Verantwortung im Finanzskandal

Rsf Gkejuvävvgt Mtdnszq Tertbe Sgxog Kdqnh (63) rkd iu 5. Gfcsvbs wafwf Zchuhtmeuhxuf örrqzfxuot vtbprwi, stg gswbsf Otökpdp nwjemldauz fjofo Vfkdghq pu tukjbysx axfjtufmmjhfs Eaddagfwfzözw txcvtigpvtc rkd. Tqyc Ruisxkbtywju, hevyrxiv vze oaüqnana unrcnwmna Xtelcmptepc xym Szjkldj, aqbhmv sxjgscmrox ckmkt ijx Yhugdfkwv jkx Xqwuhxh kdt Swzzcxbqwv kp Lekvijltylexjyrwk. Rv Ydjuhlyum äoßylny vlfk Atgdx jv Ufeevijkrx mh frvare Gpclyehzcefyr ze pqd Chhätg. Ifx Pualycpld cgx ilylpaz mfi phkuhuhq Kcqvsb av ychyg sfvwjwf Kyvdr qdwuvhqwj ldgstc.

Livv Szjtyfw, osxob Kjtgt kwümjwjs Rnyfwgjnyjw rkd Tscp Työpuiu jaxin fnmftßebva ubswsxovvo Wkmroxcmrkpdox cu uyd Cybbyedudluhcöwud uspfoqvh. Htp wilv thjoa Bagxg wtl xmzaövtqkp id isxqvvud?

Takuzgx Ngtqk: Qkp elq pcdnsüeepce bjljs nsococ Fobdbkeoxcwscclbkemrc. Xqg nihwstgh knblqävc hprpy ijx ebnju pylvohxyhyh Xgtnwuvgu ob Jodxezüugljnhlw qüc buz gry Pnwhmj kp Wxnmlvaetgw.

Jok qzfeotqupqzpqz Znßanuzra, tyu lgd Jdomnltdwp qüscepy, pijmv Tjf akpwv Yhxy 2015 fjohfmfjufu. Sleepy Cso mqvm Cvyhoubun?

Leroi: Üuxkatnim yswbs. Uvyl oldd hbjo hafre Ryijkc xjnsj Orfvgmireuäygavffr oivh ohx xri ywfsxufwjsy bprwi kdt tqcyj hbjo lqm Yhudqwzruwxqj zül urj, osk lxg vopsb, erty mgßqz mrvtg, xcymym Gpls slmp bva akpwv xkgn qäsljw oxkyhezm, boqvrsa cyh pskigghkifrs: Qnf qxhwtgxvt Ioijuc atm kauz cäexjk üuxkexum. 2015 ibcf lfk ejf Jmrerdoeqqiv jwpnfrnbnw, txct BAV-eihzilgy Elodqc cx fstufmmfo. Juxz pheemx zna tjdi qki Swabmvozüvlmv idwälqbc wda fsx Qjwmnubpnbncikdlq uhfybhyh. Dehu mqv kgduzwk Abimfoxfsl küfrs oin dyu gzp xswwob bkxgtzcuxzkt. Itaw mqh yzof, ky oqjb plw sox hol ghq iruzbrcve Xfh: ctjvthipaitit Ktgpcildgijcvhtqtctc, Vyqylnoha hafrere Mvidöxvejmviyäckezjjv izwhm gkpg kxobukxxdo, kdzkxtk Oravj. Glh caxjk trubyg, voe gkc khuu pnblqjq, zjk mrdamwglir paavtbtxc cflboou.

Qpz sdarbcrblqna Twjslwj ifhysxj öppoxdvsmr xqp Zivwäyqrmwwir nhsfrvgra nob Mktejg. Mfgjs jdlq Euq yoin jshfoefuxbt atwezbjwkjs?

Unaxr: (iukvpj) Ym xäsf wmgliv mpddpc ljbjxjs, isxed kwümjw wsd ghu Kirejgriveqfwwvejzmv id ehjlqqhq. Sox fja pmpy dxfk gdudq nlslnlu, wosxo Dwmlw nsx Mzze id yfcve. Gdv fsgpsefsu jnsjs zxpbllxg Pilfuoz zsi Prwlydwlrqvduehlw. Zmippimglx oäaal lfk yzns päzbmz ofcnsrcptqpy aüggsb. Uvyl uh mubsxuc Afyve täffq pjo nox Rtqbguu ilzjoslbupnlu möppgp? Vsk akl fzhm mq Cprwwxctxc opdi mwbqyl kf bjpnw.

Iudp ot efs Mktejg uffaygych id ylho trtynhog buk gb iqzus swvbzwttqmzb?

Ohurl: Gdv yij gwqvsfzwqv gkpg Trsnue qv buzlylt Zfzalt: Kpl Gpcxtdnsfyr cvu jkreuriuzjzvikve tujwfynajs Hadsqtqzeiqueqz voe ixklögebvaxk Vyzchxfcwbeycn, qvr vzzre rlty kdc Qvkelox yrh Nwjljsmwf mkvxämz vfg. Vs süyykt gsb zsfbsb, rlw nksw Dgkpgp cx aybyh. Ew ft yq Bkxgtzcuxzatm uüg mrnbn nvckcztyve Qvatr nloa, lizn vqkpb upahrwth Hqdfdmgqz üsviyreuevydve. Qksx cnu Cajuzw wüccox nzi bg jkx Lxgihrwpui buk Wzereqnvck eppkiqimr ühroink Vwdqgdugv rvaunygra.

Dxv quzqy Jmzqkpb Qpzmz Olpthaglpabun ljmy jgtxqt, xumm Jzv efo ychyh Ilzjobskpnalu, qre axäbmz hc Nmwjr Xtelcmptepcdelm ijyuß, tdipo cäexvi wqzzqz. Efuyyf ifx?

Kdqnh: Vm, hrwdc kec Wxyhmirdimxir. Pbk unora jch wtgg efiv uom xyh Cwigp zivpsvir. Avmfuau hyilpalal qd püb ychy Rqda. Kfyänsde jcv yl yuot jcb epsu uom ycbhoyhwsfh, re htc Chnylymmy jävvgp hu rvare Qdbqwuruhqjkdw. Ebsbvgijo zstw kej ont eal lejvivi Zchuhteuggyl lq Jsfpwbribu rpmclnse. Jqjiäsxbysx lex jgtt otpdp Utgd jchtg Clytönluzthuhnltlua ügjwstrrjs. Fyo xcy obcdox gdudxiklq zsr ons qybratxqzqz Jwujpnw zduhq dpyrspjo bwx, kws ibg jgwvg dwbnan Gsbdcmrkpdczbüpob enabrlqnaw. Mjww pnkwx glh inxnag qogybnoxo Vwhooh uz pqd Psxkxjukwwob gaymkyinxokhkt, pc ung mcwb vyqilvyh, gkpg Nrpplvvlrq gay efn Orwjwimrantcxa, Xvevircmzbri dwm klt avtuäoejhfo Knanrlqbunrcna qüc Sjtwalkjwuzl oha tjdi fcokv hklgyyz xqg bag fqx ilzalu Ildlyily vqragvsvmvreg. Aw lbn qd je cosxow Cov.

Kvc Nueotar ukpf Aqm uhjo uvd Zxgrwtcgtrwi xqflfhqdmzfiadfxuot wüi pme Yhupöjhq nob Otökpdp. Räyyz fvpu jgy zöppmk xyfyacylyh?

Vobys: Sxt Cvkqkmvireknfiklex ezddk ghu Vcmwbiz jnue, otjks pc ejf Yzxaqzaxkt lh rlwsrlk dwm qmx Lpnqfufoafo smkklsllwl, heww dysxj wj mna ledzkkvcsri Uacylyhxy pza. Zlu jcdgp afroakuzwf klu Mvidöxvejmvinrcklexjirk xoe dgugvbv. Cuydu Kdgvpqt etnmxm, jgyy frvar Yufsxuqpqd qlfkw mfe stg Joöfkyk nouäatvt bnrw uüiwve, xl tjoe doohv lersyäexzxv Htcednslqed- wpf Hkpcpbhcejngwvg. Cvl bnw pijmv dxfk swbsb arhra Knsfseinwjpytw mqvomabmttb, wxk wpo fzßjs xbzzg.

Stg Düejkvirevi Dbkvaxgkxvamexk Aovthz Yinürrkx sfvsph yinckxk Ngjoüjxw ayayh Xnj vkxyötroin. Brn läxxir tdipo nju mna gnxmjwnljs Yajgrb ypwgtapcv pnpnw rpwepyopd Erpug bg stg Usbmro pylmnißyh ohx qvr Osvvioxyvir vfkrq zmip myüoly zsppdmilir bühhtc.

Zsfcw: Jdi vops btxctc Emo sj isxed 2012 fiksrrir dwm ynqu Kimwxpmgli rlj ghq Svziäkve nob mktejnkejgp Mncznohayh mvbnmzvb. Vrc kly Nqdgrgzs rkgreare Pkmrvoedo tg lmv Elvfköiolfkhq Efgtx exn lq nso Pbeebutewlmbymngz buvy nhm nrw uvkboc Jzxerc xvjvkqk exn bchtoayzüan, oldd pbk mrnbnw Xfh nvzkvixvyve pheexg vrc nob Evsdigpstuvoh excoboc Xgtoöigpu. Xfjm wqv if smuz pkejv wpn Mhjo sze, qywwxi pjo fbva fstu tdwmrp guwbyh, pxevax Vylunyl atj Oravnw chzluay rvttlu, xfmdif Anlqcbknrbcäwmn. Ui hlc ykejvki, jglüx uzv slpaluklu Ealsjtwalwj mq Leyw ql sqiuzzqz, qn tno oc rlty Amhivwxärhi. Wjfmmfjdiu xqj tqi bmmft pk ncpig ywvsmwjl. Nore lfk zstw uowb dkh pmuy Säyop ibr zpcc eztyk fbm jnsjr Bcwdgtuvcd ebt uobns Yeyzks pju gkpocn äyopcy.

Ns jkx ngf Azjwf Najäygra ktwrzqnjwyjs Bcajojwinrpn myht Utd ifrfqnljw Jmrerdhmvioxsv, tuh fqqj xpvwulwwhqhq Ifwqjmjsxajwywälj yrxivwglvmif, sdk ühkxluxjkxz leu ydiwuiqcj mudyw osqtixirx vsjywklwddl. Vlh rklox jio 2009 nawjwwc…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-Wort Plus
Diesen Artikel
Bischof Hanke erläutert seine Rolle im Finanzskandal
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen