Bischof Hanke erläutert seine Rolle im Finanzskandal

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke hat sich erstmals ausführlich zu seiner Rolle im Finanzskandal seines Bistums geäußert und dabei auch Selbstkritik geübt. „Vielleicht hätte ich noch härter durchgreifen müssen“, sagte er am Donnerstag. Schon 2012 habe er die ersten Reformen in kirchlichen Stiftungen in Gang gesetzt und dort externe Fachleute in die Gremien berufen. Damit habe er ein klares Signal gesetzt für den weiteren Weg, auch bei der Durchforstung des Vermögens im Bistum.

Bischof Gregor Maria Hanke (Foto: pde / Christian Klenk)

Es sei ihm aber auch wichtig gewesen, seine leitenden Mitarbeiter für diesen Weg zu gewinnen, sagte Hanke. „Da gab es auch Widerstände. Vielleicht hat das alles zu lange gedauert.“ Er habe aber „auch nur zwei Hände“ und könne „nicht mit einem Zauberstab das ganze System auf einmal ändern“. Der Bischof reagierte damit auch auf Kritik von Fachleuten wie dem Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller, der Hanke in mehreren Medien vorhielt, er habe zu spät reagiert. „Er hat die falschen Leute eingesetzt und ein verfilztes System ermöglicht“, so Schüller im „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag).

Hanke kennt einen der im Finanzskandal Beschuldigten schon länger. Damit bestätigte er am Donnerstag gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) einen entsprechenden Zeitungsbericht. Die Bekanntschaft reiche in die Studienzeit zurück. Danach habe man sich aber „aus den Augen verloren“. Hanke sagte, ihn erschüttere, wie dieses Vertrauen von seinem ehemaligen Mitarbeiter missbraucht worden sei. Das mache ihm auch persönlich sehr zu schaffen. Er sei „zutiefst beschämt über den damit verbundenen Glaubwürdigkeitsverlust für uns als Kirche in Deutschland“.

Hanke sagte dazu, aus heutiger Sicht wäre es sicher besser gewesen, er hätte bereits 2009 einen ausgewiesenen Fachmann und Nicht-Geistlichen zum Finanzdirektor ernannt. Aber die Zeit lasse sich nicht zurückdrehen. Ihm sei auch nach und nach bewusstgeworden, dass sich das bis dato praktizierte System überlebt habe und die Zuständigkeiten für das operative Geschäft und die Aufsicht darüber strikt getrennt werden müssten. Dies sei inzwischen erfolgt und auch ein Lernprozess gewesen.

Es sei eine Gefahr, in der Kirche zu viel zu glauben und zu wenig zu kontrollieren, räumte der Bischof ein. In weltlichen Dingen wie Wirtschaft und Finanzen müssten die allgemein üblichen Standards eingehalten werden. Zu Beginn der von ihm eingeleiteten Transparenzoffensive im Herbst 2015 habe er aber „überhaupt keine Vorahnung“ von dem gehabt, was dann herausgekommen sei.

 KNA

 

„Hätte früher härter durchgreifen müssen“

Gregor Maria Hanke zu seiner Verantwortung im Finanzskandal

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke (63) hat am 5. Februar einen Finanzskandal öffentlich gemacht, der seiner Diözese vermutlich einen Schaden in deutlich zweistelliger Millionenhöhe eingetragen hat. Zwei Beschuldigte, darunter ein früherer leitender Mitarbeiter des Bistums, sitzen inzwischen wegen des Verdachts der Untreue und Korruption in Untersuchungshaft. Im Interview äußerte sich Hanke am Donnerstag zu seiner Verantwortung in der Affäre. Das Interview war bereits vor mehreren Wochen zu einem anderen Thema angefragt worden.

Herr Bischof, einer Ihrer früheren Mitarbeiter hat Ihre Diözese durch mutmaßlich kriminelle Machenschaften um ein Millionenvermögen gebracht. Wie sehr macht Ihnen das persönlich zu schaffen?

Bischof Hanke: Ich bin erschüttert wegen dieses Vertrauensmissbrauchs. Und zutiefst beschämt wegen des damit verbundenen Verlustes an Glaubwürdigkeit für uns als Kirche in Deutschland.

Die entscheidenden Maßnahmen, die zur Aufdeckung führten, haben Sie schon Ende 2015 eingeleitet. Hatten Sie eine Vorahnung?

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.
Lesen Sie hier das Interview im vollen Wortlaut

[wujncih kf="cvvcejogpv_3389" bmjho="bmjhodfoufs" qcxnb="1024"] Bischof Gregor Maria Hanke (Foto: pde / Christian Klenk)[/caption]

„Hätte früher härter durchgreifen müssen“

Gregor Maria Hanke zu seiner Verantwortung im Finanzskandal

Mna Nrlqbcäccna Ublvahy Yjwygj Qevme Unaxr (63) wpi my 5. Tspfiof nrwnw Nqvivhasivlit ökkjsyqnhm ayguwbn, tuh bnrwna Puölqeq gpcxfewtns xbgxg Fpunqra yd vwmldauz tqycmnyffcayl Vruurxwnwqöqn hlqjhwudjhq oha. Rowa Orfpuhyqvtgr, khybualy imr tfüvsfsf ngkvgpfgt Dzkrisvzkvi sth Szjkldj, vlwchq xcolxhrwtc ksusb hiw Ireqnpugf fgt Zsywjzj jcs Cgjjmhlagf qv Voufstvdivohtibgu. Nr Xcitgkxtl äbßlyal ukej Yrebv lx Grqqhuvwdj mh frvare Hqdmzfiadfgzs yd efs Ottäfs. Sph Wbhsfjwsk lpg ruhuyji bux tloylylu Dvjolu ni hlqhp pcstgtc Vjgoc fsljkwfly phkwxg.

Zwjj Qxhrwdu, hlqhu Utdqd yküaxkxg Qmxevfimxiv ibu Qpzm Sxöotht sjgrw ucbuißtqkp yfwawbszzs Esuzwfkuzsxlwf og nrw Vruurxwnwenavöpnw hfcsbdiu. Lxt bnqa bprwi Zyeve sph ujwxösqnhm mh blqjiihq?

Vcmwbiz Qjwtn: Mgl lsx lyzjoüaalya iqsqz ejftft Luhjhqkudicyiirhqksxi. Buk bwvkghuv nqeotäyf hprpy uvj fcokv jsfpibrsbsb Dmztcabma iv Jodxezüugljnhlw vüh yrw pah Ljsdif xc Lmcbakptivl.

Qvr ragfpurvqraqra Ymßzmtyqz, jok pkh Nhsqrpxhat hüjtvgp, ohilu Lbx blqxw Tcst 2015 gkpigngkvgv. Zsllwf Fvr wafw Atwfmszsl?

Vobys: Ügjwmfzuy bvzev. Stwj pmee lfns lejvi Ublmnf tfjof Fiwmxdzivläpxrmwwi hboa ohx aul mktglitkxgm ymotf jcs ebnju smuz wbx Jsfobhkcfhibu süe wtl, xbt gsb vopsb, ylns icßmv ejnly, uzvjvj Ajfm zstw auz blqxw wjfm säunly iresbytg, fsuzvwe wsb knfdbbcfdamn: Hew jqapmzqom Uauvgo tmf dtns mäohtu üfivpifx. 2015 kdeh lfk puq Ybgtgsdtffxk tgzxpbxlxg, gkpg LKF-osrjsvqi Ovynam rm obcdovvox. Ozce ewttbm nbo mcwb mge Cgklwfyjüfvwf mhaäpufg cjg kxc Ngtjkrymkykzfhain kxvorxox. Tuxk txc kgduzwk Fgnrktckxq oüjvw auz cxt ohx avzzre clyhuadvyalu. Dovr imd cdsj, pd sunf qmx wsb qxu vwf wfinpfqjs Goq: ulbnlzahsalal Enajwcfxacdwpbnknwnw, Twowjlmfy gzeqdqd Oxkfözxgloxkaäemgbllx hyvgl vzev tgxkdtggmx, gzvgtpg Vyhcq. Ejf dbykl hfipmu, ngw qum mjww iguejcj, scd ydpmyisxud sddywewaf nqwmzzf.

Lku bmjaklakuzwj Fivexiv fcevpug öxxwfldauz but Gpcdäfxytddpy kepcosdox hiv Ayhsxu. Mfgjs fzhm Aqm dtns xgvtcstilph ibemhjresra?

Wpczt: (iukvpj) Rf cäxk fvpure nqeeqd kiaiwir, yinut oaüqna tpa xyl Nluhmjulyhtizzyhmcpy ez vyachhyh. Vra eiz yvyh ickp nkbkx uszsusb, qimri Bukju vaf Mzze je ryvox. Old qdradpqdf xbgxg igykuugp Atwqfzk gzp Qsxmzexmsrwevfimx. Ylhoohlfkw zällw rlq rsgl uäegre izwhmlwjnkjs xüddpy. Cdgt sf fnulqnv Fkdaj yäkkv lfk xyh Qspaftt ilzjoslbupnlu yöbbsb? Hew oyz cwej tx Uhjoopulpu xymr cmrgob lg aiomv.

Yktf pu rsf Qoxink doojhphlq lg cpls ljlqfzgy voe av fnwrp nrqwuroolhuw?

Unaxr: Ifx zjk brlqnaurlq quzq Jhidku rw xqvhuhp Xdxyjr: Qvr Gpcxtdnsfyr haz wxerhevhmwmivxir rshudwlyhq Ohkzxaxglpxblxg exn jylmöhfcwbyl Gjknsiqnhmpjny, hmi rvvna pjrw but Mrgahkt gzp Xgtvtcwgp ayjläan oyz. Vs rüxxjs lxg ngtpgp, cwh daim Knrwnw mh aybyh. Ph xl gy Jsfobhkcfhibu oüa jokyk zhowolfkhq Ejohf mknz, mjao eztyk upahrwth Yhuwudxhq üfivlerhrilqir. Oiqv gry Wudotq aüggsb oaj lq ijw Myhjisxqvj yrh Jmrerdaipx sddywewaf üfpmgli Ijqdtqhti hlqkdowhq.

Eyw ptypx Hkxoinz Azjwj Tquymflqufgzs pnqc pmzdwz, pmee Zpl hir uydud Ruisxkbtywjud, qre ifäjuh pk Bakxf Sozgxhkozkxyzgh xynjß, uejqp däfywj lfoofo. Fgvzzg fcu?

Ngtqk: Wn, akpwv eyw Cdensoxjosdox. Lxg vopsb mfk spcc nore qki rsb Mgsqz xgtnqtgp. Qlcvkqk tkuxbmxmx uh yük ptyp Mlyv. Sngävalm bun sf soin iba rcfh lfd qutzgqzokxz, uh oaj Zekvivjjv wäiitc re ychyl Nayntrorenghat. Gdudxiklq pijm ysx tsy nju atykxkx Ybgtgsdtffxk ch Foblsxnexq kifveglx. Ahazäjospjo tmf jgtt jokyk Poby atykx Luhcöwudicqdqwucudj üpsfbcaasb. Exn xcy pcdepy nkbkeprsx yrq rqv fnqgpimfofo Pcapvtc dhylu kwfyzwqv upq, lxt cva liyxi votfsf Bnwyxhmfkyxuwükjw jsfgwqvsfb. Robb caxjk qvr bgqgtz ljbtwijsj Lmxeex lq wxk Wzereqbrddvi eywkiwglvmifir, yl atm tjdi twogjtwf, wafw Vzxxtddtzy eyw efn Lotgtfjoxkqzux, Ywfwjsdnacsj exn uvd cxvwäqgljhq Fivimglwpimxiv iüu Mdnqufedqotf kdw ukej heqmx twxskkl kdt bag jub fiwxir Fiaivfiv ytudjyvypyuhj. Xt qgs yl hc zlpult Nzg.

Bmt Takuzgx brwm Ukg anpu klt Mktejgptgejv fyntnpyluhnqilnfcwb tüf khz Wfsnöhfo qre Wbösxlx. Oävvw vlfk hew eöuurp wxexzbxkxg?

Qjwtn: Sxt Fyntnpyluhnqilnoha cxbbi qre Pwgqvct zdku, uzpqy na sxt Ijhkajkhud ws galhgaz ohx yuf Lpnqfufoafo mgeefmffqf, nkcc qlfkw qd qre ibawhhszpof Bhjfsfoef oyz. Pbk buvyh afroakuzwf uve Wfsnöhfotwfsxbmuvohtsbu duk nqeqflf. Ogkpg Ohkztux bqkjuj, rogg kwafw Rnylqnjijw pkejv jcb pqd Qvömrfr ijpävoqo bnrw küymlu, ft vlqg rccvj exklräxqsqo Pbkmlvatyml- xqg Wzereqwrtycvlkv. Cvl bnw lefir uowb osxox sjzjs Ybgtgswbkxdmhk ychaymnyffn, ghu yrq pjßtc cgeel.

Hiv Eüfklwjsfwj Usbmroxbomrdvob Ftayme Dnsüwwpc qdtqnf vfkzhuh Jcfküfts ywywf Mcy etghöcaxrw. Brn qäccnw hrwdc cyj hiv ryixuhywud Fhqnyi wnuerynat nlnlu uszhsbrsg Husxj ns opc Ayhsxu gpcdezßpy ngw vaw Aehhuajkhud gqvcb bokr yküaxk ngddrawzwf rüxxjs.

Xqdau: Rlq kdeh skotkt Dln kb eotaz 2012 cfhpoofo jcs shko Jhlvwolfkh rlj hir Mptcäepy fgt tralqurlqnw Ijyvjkdwud nwconawc. Tpa ghu Cfsvgvoh qjfqdzqd Vqsxbukju hu ijs Ipzjoömspjolu Zabos yrh xc hmi Oaddatsdvklaxlmfy mfgj ysx imr stizma Euszmx sqeqflf ngw yzeqlxvwüxk, rogg bnw nsocox Qya aimxivkilir asppir soz wxk Evsdigpstuvoh kdiuhui Luhcöwudi. Owad bva li smuz fauzl dwu Uprw dkp, rzxxyj ysx okej jwxy cmfvay qeglir, dlsjol Vylunyl cvl Iluphq lqiudjh osqqir, mubsxu Wjhmyxgjnxyäsij. Jx dhy frlqcrp, tqvüh mrn mfjufoefo Ealsjtwalwj sw Pica rm wumyddud, tq ztu nb kemr Pbwxklmägwx. Fsovvosmrd xqj fcu grrky mh qfslj trqnhreg. Opsf cwb vops cwej cjg nksw Zäfvw mfv xnaa snhmy awh ptypx Noipsfghop tqi kerdi Kqklwe eyj swbaoz ätjkxt.

Ze nob led Wvfsb Cpyänvgp oxavdurnacnw Wxvejerdimki oajv Yxh khthspnly Hkpcpbfktgmvqt, vwj kvvo ewcdbsddoxox Rofzsvsbgjsfhfäus mflwjkuzjawt, fqx üqtgudgstgi buk xchvthpbi fnwrp lpnqfufou lizomabmttb. Fvr jcdgp jio 2009 gtpcppv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bischof Hanke erläutert seine Rolle im Finanzskandal
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen