Kirchenfinanzen






Früherer Vatikanbank-Chef wegen Geldwäsche verurteilt

Der frühere Vatikanbank-Präsident Angelo Caloia (81) und sein Rechtsberater Gabriele Liuzzo (97) sind von einem Gericht im Vatikan zu jeweils acht Jahren und elf Monaten Freiheitsstrafe wegen Geldwäsche und Unterschlagung verurteilt worden.




Bistum Dresden-Meißen muss sparen

Das Bistum Dresden-Meißen geht auf Sparkurs. Im Haushaltsplan für 2021 liegen die Ausgaben um rund 15 Millionen Euro höher als die Einnahmen, wie das Bistum...














Paderborn: Abgabe katholischer Einrichtungen denkbar

Der Paderborner Generalvikar Alfons Hardt kann sich eine Zusammenlegung katholischer Krankenhäuser mit anderen Trägern aus wirtschaftlichen Gründen vorstellen. Zudem sei die Aufgabe von Kindergärten denkbar.




Irland: Kirche verzeichnet Spendeneinbruch

Dublin – Die coronabedingten Kirchenschließungen haben in dem mehrheitlich katholischen Irland zu einem Einbruch bei den Spenden geführt. Allein im Erzbistum Dublin gingen die Einnahmen...

Kollekte: Deutliche Einnahmeverluste erwartet

Bistum Essen – Deutliche Einnahmeverluste bei den Kollekten machen Pfarreien im Bistum Essen große Sorgen. Wenn auch eine Gesamtübersicht noch nicht vorliegt, verweisen die Verwaltungsleiter...