Werbeanzeigen

Erzbistum Paderborn verschiebt Weihen

Das Erzbistum Paderborn verschiebt die für Mai geplanten Weihen von Priestern und Diakonen.

Erzbischof Hans-Josef Becker ruft dazu, den christlichen Auftrag zur Schöpfungsbewahrung ernst zu nehmen.
(Foto: pdp)

Paderborn – Das Erzbistum Paderborn verschiebt die für Mai geplanten Weihen von Priestern und Diakonen. Erzbischof Hans-Josef Becker werde am 3. Oktober statt am 30. Mai im Paderborner Dom zwei Kandidaten zu Priestern weihen, wie die Erzdiözese am Donnerstag in Paderborn mitteilte.

Weihbischof Dominicus Meier spendet den Planungen zufolge nun am 12. September in der Paderborner Universitäts- und Marktkirche fünf Kandidaten die Diakonenweihe; zunächst war dafür der 2. Mai geplant.

kna
Werbeanzeigen
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen