Altena: Das Wasser geht, die Verunsicherung bleibt

Das Wasser geht, die Verunsicherung bleibt: Altena ein Jahr nach dem verheerenden Hochwasser. Altena - „Hochwasser ist in Altena normal“, sagt Diakon Ulrich Slatosch. „Drei bis fünf Mal im Jahr ist die Innenstadt überflutet.“ Doch der 14. Juli 2021 ist anders: „Ich war
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!