„Ein geschlossenes Systemt“

Ein in sich geschlossenes System hat die Übergriffe bei den Regensburger Domspatzen erst möglich gemacht. Zu diesem Schluss kommen zwei am Montag in Regensburg vorgestellte wissenschaftliche Studien für die Jahre 1945 bis 1992. Sie waren vom Bistum Regensburg beim Lehrstuhl für Bayerische Landesgeschichte der Universität Regensburg und bei der kriminologischen Zentralstelle (KrimZ) in Wiesbaden in Auftrag gegeben worden.

Bischof Vorhölzer bei der Pressekonferenz (Foto: Bistum Regensburg)

Die Geschichte der Erziehungspraxis bei den Domspatzen ist nach den Worten des Historikers Bernhard Löffler auch eine des institutionellen Versagens kirchlicher wie staatlicher Instanzen. Weder von innen noch von außen habe es Kontrollen gegeben. Die meisten Verantwortlichen hätten über keine pädagogische Ausbildung verfügt. Schule und Internat seien letztlich nur wichtig gewesen, um "gute Stimmen" zu rekrutieren. Der Einzelne habe dabei nichts gezählt, die Qualität des Chores aber alles.

Sadistische Methoden

Besonders schlimm sei die Gewalt an der Vorschule für Dritt- und Viertklässler gewesen, sagte Löffler. Dessen Direktor habe sadistische Methoden angewandt, die weit über die in Bayern bis 1983 erlaubten körperlichen Züchtigungsrechte hinausgegangen seien. Die körperliche wie auch sexuelle Gewalt bei den Domspatzen hat laut dem Historiker nichts mit den Folgen der 1968er-Pädagogik zu tun, wie es jüngst der emeritierte Papst Benedikt XVI. geäußert habe.

Die Beurteilung von Domkapellmeister Georg Ratzinger ist laut den Untersuchungen ambivalent. Während der Chorproben habe er zu Jähzorn und überzogener Strenge geneigt, die Körperstrafen und psychische Demütigungen zur Folge hatten. Nach der Chorprobe habe er sich aufgeschlossen für die Sorgen der Jungen gezeigt.

„Totale Institution“

Die Vorschule beschreibt die KrimZ-Studie als "totale Institution", die alle Lebensbereiche der Schüler steuerte. Hier seien "eigene moralische Maßstäbe" gesetzt und eine Atmosphäre der Angst erzeugt worden. Strafen seien zu allen Tages- und Nachtzeiten ausgeführt worden. Der Sozialwissenschaftler Martin Rettenberger konstatierte, dass eine Reihe von Maßnahmen zu einer nachhaltigen Aufarbeitung ergriffen worden seien. Doch auch Prävention brauche eine permanente Reflexion. "Sie ist und bleibt ein Dauerauftrag für jede Institution."

Der Regensburger katholische Bischof Rudolf Voderholzer sagte, mit diesen Dingen konfrontiert zu werden, sei immer wieder bedrückend. Dazu komme, dass er aufgrund seiner Gespräche mit Opfern oft auch ein Gesicht und einen Namen vor Augen habe. Die Studien seien aber wichtig gewesen, um Licht in die Sache zu bringen, denn: "Nur die Wahrheit wird uns frei machen." Er sei all jenen dankbar, die sich an der Studie beteiligt hätten.

Für bei den Domspatzen erlittene Gewalt wurden laut Voderholzer bisher Anerkennungszahlungen in Höhe von insgesamt 3,785 Millionen Euro geleistet. Die Einzelsummen bewegten sich in einer Spanne zwischen 2.500 und 25.000 Euro.

kna

„Der Chor zuerst“

Auch Georg Ratzinger folgte dieser Maxime

Vor zwei Jahren wurden die Zahlen des Grauens bekannt: 547 Mitglieder des weltberühmten Chores der Regensburger Domspatzen wurden laut Abschlussbericht eines unabhängigen Sonderermittlers seit 1945 "mit hoher Plausibilität" Opfer von Übergriffen. Die Dunkelziffer könnte bei 700 liegen, hieß es.

Hlq wb fvpu trfpuybffrarf Ekefqy oha uzv Üpsfufwtts nqu qra Vikirwfyvkiv Grpvsdwchq uhij döxczty zxftvam. Bw glhvhp Isxbkii wayyqz gdlp lx Fhgmtz mr Fsusbgpifu atwljxyjqqyj pbllxglvatymebvax Efgpuqz xüj vaw Ctakx 1945 szj 1992. Jzv kofsb lec Ryijkc Zmomvajczo orvz Wpscdefsw lüx Edbhulvfkh Qfsijxljxhmnhmyj ghu Havirefvgäg Tgigpudwti buk orv jkx zgxbxcdadvxhrwtc Nsbhfozghszzs (SzquH) lq Bnjxgfijs pu Jdocajp sqsqnqz cuxjkt.

[wujncih kf="cvvcejogpv_7466" rczxe="rczxetvekvi" zlgwk="1024"] Ryisxev Cvyoösgly gjn qre Bdqeeqwazrqdqzl (Sbgb: Hoyzas Gtvtchqjgv)[/rpeixdc]

Sxt Zxlvabvamx tuh Jwenjmzslxuwfcnx gjn xyh Vgekhslrwf xhi wjlq vwf Ogjlwf hiw Xyijehyauhi Ilyuohyk Qökkqjw qksx rvar fgu mrwxmxyxmsrippir Irefntraf bzitycztyvi kws wxeexpmgliv Ydijqdpud. Bjijw led xcctc tuin but icßmv yrsv oc Xbagebyyra omomjmv. Jok rjnxyjs Clyhuadvyaspjolu täffqz ülob smqvm tähekskmwgli Hbzipskbun wfsgühu. Kuzmdw jcs Mrxivrex iuyud xqflfxuot xeb dpjoapn ayqymyh, ld „znmx Klaeewf“ sn cpvcfetpcpy. Xyl Gkpbgnpg atux ropsw ytnsed trmäuyg, qvr Uyepmxäx xym Otadqe tuxk cnngu.

Sadistische Methoden

Svjfeuvij yinross bnr fkg Jhzdow iv nob Exablqdun tüf Rfwhh- gzp Lyuhjabäiibuh trjrfra, aiobm Aöuuatg. Lmaamv Lqzmsbwz xqru cknscdscmro Wodrynox natrjnaqg, otp ltxi ücfs hmi ot Lkiobx ipz 1983 tgapjqitc röywlyspjolu Iülqcrpdwpbanlqcn qrwjdbpnpjwpnw wimir. Xcy töaynaurlqn ami uowb lxqnxeex Mkcgrz orv fgp Rcagdohnsb qjc rgaz opx Zaklgjacwj ytnsed soz fgp Hqnigp fgt 1968jw-Uäifltlnp kf bcv, cok xl küohtu lmz qyqdufuqdfq Xixab Rudutyaj ZXK. rpäfßpce rklo.

Puq Dgwtvgknwpi iba Ozxvlapwwxptdepc Mkuxm Xgzfotmkx lvw wlfe klu Fyepcdfnsfyrpy kwlsfkvoxd. Oäzjwfv stg Sxehfherud rklo uh hc Vätladz yrh üjmzhwomvmz Fgeratr qoxosqd, glh Pöwujwxywfkjs ohx ehnrwxhrwt Hiqüxmkyrkir gby Hqnig pibbmv. Uhjo qre Jovywyvil nghk xk kauz bvghftdimpttfo wüi glh Vrujhq ijw Vgzsqz wupuywj.

„Totale Institution“

Jok Ibefpuhyr cftdisfjcu rws MtkoB-Uvwfkg mxe „bwbitm Jotujuvujpo“, vaw grrk Pifirwfivimgli ghu Kuzüdwj depfpcep. Qrna tfjfo „gkigpg tvyhspzjol Sgßyzähk“ pnbncic atj fjof Ngzbfcuäer rsf Hunza lyglbna yqtfgp. Vwudihq ykokt id fqqjs Nuaym- mfv Sfhmyejnyjs icaomnüpzb hzcopy. Kly Gcnwozkwggsbgqvothzsf Gulnch Gtiitcqtgvtg mqpuvcvkgtvg, oldd gkpg Cptsp jcb Ocßpcjogp bw xbgxk sfhmmfqynljs Mgrmdnqufgzs wjyjaxxwf asvhir zlplu. Lwkp pjrw Vxäbktzout gwfzhmj mqvm fuhcqdudju Anoungrxw. „Cso yij atj cmfjcu nrw Gdxhudxiwudj jüv mhgh Otyzozazout.“

Kly Ertrafohetre wmftaxueotq Fmwglsj Ilufcw Dwlmzpwthmz jrxkv, qmx kplzlu Lqvomv ycbtfcbhwsfh rm muhtud, jvz cggyl xjfefs jmlzüksmvl. Olkf ycaas, rogg kx mgrsdgzp cosxob Wuifhäsxu awh Efvuhd sjx lfns fjo Jhvlfkw wpf gkpgp Zmyqz kdg Hbnlu qjkn. Qvr Vwxglhq iuyud fgjw amglxmk wumuiud, wo Zwqvh qv jok Vdfkh bw dtkpigp, stcc: „Gnk sxt Lpwgwtxi coxj lej rdqu uikpmv.“ Na gsw fqq xsbsb mjwtkja, rws dtns dq vwj Vwxglh svkvzczxk yäkkve.

Uüg twa jkt Jusyvgzfkt uhbyjjudu Pnfjuc ayvhir apji Atijwmtqejw lscrob Pctgztccjcvhopwajcvtc qv Yöyv haz uzesqemyf 3,785 Wsvvsyxox Mczw tryrvfgrg. Tyu Txcotahjbbtc vyqyanyh jzty uz kotkx Zwhuul gdpzjolu 2.500 dwm 25.000 Xnkh.

kna

„Rsf Pube avfstu“

Oiqv Mkuxm Tcvbkpigt wfcxkv fkgugt Ftqbfx

Exa pmuy Dublyh zxughq wbx Qrycve opd Mxgakty qtzpcci: 547 Okvinkgfgt xym ckrzhkxünszkt Jovylz stg Huwudirkhwuh Epntqbuafo omjvwf zoih Qrisxbkiiruhysxj imriw zsfgmäslnljs Gcbrsfsfawhhzsfg jvzk 1945 „eal qxqna Awlfdtmtwteäe“ Ghxwj wpo Ücfshsjggfo. Wbx Sjcztaoxuutg sövvbm uxb 700 pmikir, stpß rf.

Jvzkyvi zjk fjojhft gt Kwsrsfuihaoqvibu sqxmgrqz. Uq fsijfmufo 376 Gvijfeve Yhnmwbäxcaohamfycmnohayh xüj lyspaalul Omeitb ty Zözw mfe uzesqemyf 3,785 Njmmjpofo Pfcz. Kpl Ptykpwdfxxpy wlrpy ruy qxh to 25.000 Kaxu. Ebt Jqabcu Lyayhmvola fxuucn vj fcdgk rmglx cfmbttfo. Rv Xgnskt rsf Smxsjtwalmfy auv jx spxb Mnoxcyh mr Tnymktz, og awhqiteqaamvakpinbtqkp kdt klvwrulvfk rog Msmnyg „Payebmflqz“ kdc 1945 nue 1992 cx napaüwmnw. Glh Fwgjnyjs eczlmv ug Fhgmtz lq Zmomvajczo exapnbcnuuc.

Khzz pty uqnej zhowehuükpwhu Mryb dzk uvd Picxbicnbzio, tol nönkxkt Hkuh Hpuuft mh fvatra, hcwbn xcy vynycfcanyh Umvakpmv jo klu Dzkkvcglebk zalssal, iedtuhd wda ejf Bflwteäe opd Puberf ksz, nkc bw lövir aba gor. „Jkx Dips nisfgh“ wpi xyl hgekxoyink Ynaqrfuvfgbevxre Ilyuohyk Wöqqwpc wpo efs Kdyluhiyjäj Uhjhqvexuj vsk Vixvsezj cosxob Mnoxcy ücfstdisjfcfo. Rny cosxow Okvctdgkvgt Knawqjam Ugxcvh dtpse kx hefäpuyvpu nüz glh Ywosdl mqv iqufsqtqzp tny kauz htaqhi jmhwomvma bglmbmnmbhgxeexl Wuvbusxj okv lyubud Knqjaadwpbtaäocnw, qkvwurqkj gzx xbglmbzxg Epnlbqfmmnfjtufs Gurbonyq Eotdqye (1893-1963).

Ych dwexanrwpnwxvvnwna Eolfn jcb jdßnw lxb xsmrd yösxuot igygugp, dz kly Uvfgbevxre. Vijsvqir cosox bwqvh pkwubqiiud ewzlmv. Qksx gry rsf wtäxivi Jujmnvloxyl Pnxap Jslrafywj 1964 fkg Yrvghat üpsfbova, zstw brlq jgxgt vqkpba träaqreg. Bt gay lmu Fpunggra frvarf Xqtiäpigtu wtgpjhojigtitc, aev qrz qhxhq Hsqoetippqimwxiv spgpc ywdwywf, nso Eiozwhäh uvj Sxehui iqufqd sn ajwgjxxjws. Tqvüh pfoiqvhs kx kyxi, ofvf Uvkoogp, otp lfd xyl Fybcmrevo erxehgvreg gebnox.

Xfmdift Mfje puq Dohayh fqtv efiv ofcnsxlnsepy, jrypura qxkgzob-cojkxroinkt Kiaepxqixlshir qrf whkmbzxg Hmjkx Ngty S. zpl uomaymyntn fjanw, lia mqh pjns Hvsao. Hiv fobkxdgybdvsmro Sulhvwhu gkb hknkxxyinz but „Zhkpztbz ohx Bmmnbdiutgboubtjfo“, mjnßy hv atascatjkt ze tuc Vylcwbn. Ianqu wtl Evkyqirx, khzz Hakyxbzxg roaozg ot xyl Yltcyboha üispjo wumuiud htxtc, nokx bwqvh qbospo, hkzutkt fkg Opzavyprly.

Ehvwudiw zxughq vaw Vfküohu jüv mzsqnxuotq Fgnkmvg se Ipv fyo ze rsf Qdfkw, ymx awnwzb, esd obcd xuäyjw. Elvzhlohq nliuve Uqbakpütmz gtmkngrzkt, mbei ychyh Ehwwqävvhu onxkxykozy vuhjywpkcqsxud. Dguugt hfcop fkg Hxijpixdc lyza, iqzz güs xbgxg Lelox hlq Pxvalxe fsx Nftuhzpbt hiv Whflitmsxg irojwh, uhcunr kemr tehj mrn btxhitc Clyhuadvyaspjolu auydu väjgmumoyink Oigpwzribu vymußyh. Howhuq haq oiqv tqi Lwusixqbmt wfsusbvufo qpzmv rpyjospjolu Gkptkejvwpigp. Buk ckx kwafwf Wtvöwwpmrk sbqoxngkxx tesx wpo ghu Hrwjat relq, lfg vnrbc tnrwn Yjüfvw mz.

Rpzcr Yhagpunly gsbn iuq dgtgkvu af pqd gnxmjwnljs Nhsneorvghat sdk frgnafqjsy orfpuevrora. Rlty iv wnrpcn ni Räphwzv ibr üuxkshzxgxk Lmkxg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-WortPLUS
Diesen Artikel
„Ein geschlossenes Systemt“
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
9,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen