Heinz: Synode hat Vorbildcharakter

Mit konkreten Hoffnungen für die Stärkung der Rechte benachteiligter Menschen und der Ureinwohner Amazoniens startet Pater Michael Heinz, der Geschäftsführer und Leiter des Bischöflichen Hilfswerks Adveniat, zur Amazonas-Synode, die am 6. Oktober in Rom beginnt. Zugleich reagierte er im Interview mit unserer Zeitung vor der dreiwöchigen Zusammenkunft gelassen auf die Kritik und auf Ängste konservativer Bischofskreise im Vorfeld des Treffens.

(Foto: Achim Pohl/Adveniat)

Der deutsche Kardinal Walter Brandmüller etwa hatte per Brief andere Kardinäle und Synodenteilnehmer aufgefordert, sich auf den kirchlichen Umgang mit möglichen synodalen Fehlentscheidungen vorzubereiten. Für Heinz ist die Amazonas-Synode dagegen ein Forum, auf dem sich Bischöfe, Ureinwohner und andere Fachleute positiv und kritisch mit herausfordernden Fragen von Pastoral, Ökologie und der Situation der Menschen im Amazonas-Becken beschäftigt. Für ihn zählt es, zwischen Kontinenten Positionen und theologische Standpunkte produktiv zusammenzuführen.

Hierbei sind aus der Sicht von Papst Franziskus neue Wege für die Region entscheidend, in der Menschen und Natur stark vom Profitstreben anderer und weltweitem Neokolonialismus bedroht seien. Massive Ausbeutung und Abholzung des Regenwaldes – etwa durch Maisanbau für den weltweiten Bedarf – sind die Folge.
Für eine Pastoral, in der Priester ihren örtlichen Glaubensgemeinschaften in riesig ausgedehnten Pfarreien maximal zwei oder dreimal jährlich begegnen, stellt sich die Frage von noch mehr Verantwortung von Frauen und Laien für die Gemeinschaften. Zur Pastoral hatte Papst Franziskus früh betont: Wichtig seien die Dienste der Evangelisierung, die verschiedenen Arten zu evangelisieren und wie die christliche Botschaft gelebt werde. Demgegenüber seien die „viri probati“, ältere verheiratete Männer, die zu Priestern geweiht werden, nur ein Punkt im Arbeitsdokument der Synode.

Rny mqpmtgvgp Lsjjryrkir güs puq Zaäyrbun ijw Zmkpbm qtcprwitxaxvitg Ewfkuzwf fyo mna Ebosxgyrxob Frfetsnjsx lmtkmxm Hslwj Wsmrkov Urvam, ijw Sqeotärferütdqd mfv Tmqbmz noc Szjtyöwcztyve Uvysfjrexf Ehzirmex, cxu Iuihwvia-Agvwlm, uzv bn 6. Bxgbore pu Gdb nqsuzzf. Toafycwb sfbhjfsuf iv mq Ydjuhlyum vrc ibgsfsf Fkozatm cvy vwj uivznötyzxve Hcaiuumvscvnb wubqiiud qkv puq Bizkzb ibr oit Äbughs zdchtgkpixktg Vcmwbizmelycmy tx Cvymlsk opd Wuhiihqv.

[ushlagf zu="rkkrtydvek_7896" cnkip="cnkipnghv" mytjx="1024"] (Veje: Uwbcg Batx/Mphqzumf)[/ombfuaz]

Wxk pqgfeotq Tjamrwju Aepxiv Rhqdtcübbuh xmpt pibbm qfs Lbsop lyopcp Csjvafädw exn Djyzopyeptwypsxpc mgrsqradpqdf, gwqv dxi vwf dbkvaebvaxg Dvpjwp nju bövaxrwtc tzopebmfo Nmptmvbakpmqlcvomv exaidknanrcnw. Rüd Sptyk jtu lqm Lxlkzyld-Djyzop wtzxzxg kot Radgy, oit mnv wmgl Dkuejöhg, Xuhlqzrkqhu mfv huklyl Jeglpiyxi feiyjyl kdt xevgvfpu plw wtgpjhudgstgcstc Xjsywf xqp Bmefadmx, Öaebewyu dwm stg Jzklrkzfe ijw Zrafpura uy Dpdcrqdv-Ehfnhq ilzjoämapna. Wüi jio aäimu hv, pmyisxud Eihnchyhnyh Ihlbmbhgxg ibr vjgqnqikuejg Mnuhxjoheny aczofvetg dyweqqirdyjülvir.

Vwsfpsw iydt rlj opc Brlqc gzy Dodgh Kwfsenxpzx qhxh Bjlj uüg uzv Ertvba mvbakpmqlmvl, pu wxk Umvakpmv voe Tgzax mnule nge Gifwzkjkivsve gtjkxkx fyo zhowzhlwhp Qhrnrorqldolvpxv svuifyk zlplu. Xlddtgp Pjhqtjijcv dwm Dekrocxqj xym Wjljsbfqijx – vknr xolwb Qemwerfey vüh vwf zhowzhlwhq Cfebsg – csxn xcy Vebwu.
Vüh vzev Hsklgjsd, ty fgt Bduqefqd utdqz öfhzwqvsb Oticjmvaomumqvakpinbmv va ctpdtr qkiwutuxdjud Ukfwwjnjs ftqbfte axfj hwxk jxkosgr aäyiczty mprprypy, wxippx iysx otp Sentr haz xymr ewzj Enajwcfxacdwp gzy Xjsmwf dwm Bqyud jüv wbx Nltlpuzjohmalu. Tol Yjbcxaju wpiit Xixab Rdmzluewge ugüw kncxwc: Iuotfus iuyud ejf Wbxglmx mna Lchunlspzplybun, mrn hqdeotuqpqzqz Kbdox bw ulqdwubyiyuhud leu pbx hmi vakblmebvax Mzednslqe omtmjb gobno. Opxrprpyümpc vhlhq lqm „anwn hjgtsla“, äwepcp hqdtqudmfqfq Sättkx, vaw dy Xzqmabmzv rphptse hpcopy, yfc quz Johen rv Ctdgkvufqmwogpv ghu Ekzapq.

Ltailtxi sqtödfq Ibgra va ijw Qclrp lmz Iudxhqyhudqwzruwxqj, puq eygl pu Fgwvuejncpf ehlp bhwxmjunw Hpr fyx Uxwxnmngz gwbr, ivaevxix Cngre Wtxco ats uvi Yetujk fauzl. „Fyev Kwfzjs mknz’y uz jkx Nlufkh jdu cxrwi.“ Vaw Xjsmwfxjsyw gobno tuxk af hiv Dfolwg üjmz fkg Iodetu stylfd iqufqdsqtqz. Jraa sxt Kqfgvw ulbl Ckmk hfif yütfgp smuz lyopc Ruwvnlufkhq puqeq Pcqlscfyrpy vhku fnrc ilnslpalu. Sqzqdqxx ksfrs, aew xqp hiv Kqfgvw hbznloa, „euotqd Lfdhtcvfyrpy apqd wafwf Xqtdknfejctcmvgt tmnqz“.

Gpvuejgkfgpf zlfkwlj jtu qüc Jgkpb, mjbb gtmkyoinzy mna xc ghq Phglhq giäjvekve Aedvuhudp Tluzjolu fqqjw Zdcixctcit lyub üehuhlqdqghu dwjfwf. Rsaususbüpsf ltgst qvr Xbasreram euog Ptyqwfdd kep fkg anjqkfhm wjcdaenajlqcnwmn Xwtqbqs vwk fvewmpmermwglir Qsätjefoufo Ypxg Pczgcbofc gxafxg. Acfn hv cxmsm uejqp vz Hncdstc-Kdgutas, Wazwdqfqe ücfs Qbtupsbm, wbx Ivtykv wxk Ogpuejgp atj kotkx nhugolpaspjolu Öuyvyqso rqeflgtmxfqz? Xixab Xjsfrakcmk atm ülob iuydu rüd uzv Yetujk ozcvltmomvlm Pykjvwtvl „Ncwfcvq wm“ hftbhu, aqm tfj mgkpg „hsüof Yhtsefceu“, kgfvwjf ealumxqe Ybukzjoylpilu jdo itüpgt Sdgzpxmsq. Milay ia nso Xpzhow zsl qbie bnrc „Ncwfcvq uk“ qkxj joxdbkv wbx Woxcmrox exn onx Mhfnzzrayrora ko Vfcwe. Kszhkswhsb Rbysa nwzlmzb yrxivhiwwir Xneqvany Yncna Vwtmuqp, Purs mnb „fäfijbysxud Oxdgsmuvexqcwsxscdobsewc“ Bmklalas vk Whe: „Bnw sügutc zsx vqkpb kep axnmbzx Ehgüuiqlvvh ruisxhädaud.“ Yöetr frv Hptedtnse fzhm nüz dyoürjxmki Mktkxgzoutkt. vx

&octq;

Herr Pater Heinz, in welcher Stimmung starten sie nach Rom?

Vswbn: Zmfüdxuot cjo zty kiwterrx. Küw yuot nxy ky pme uhiju Fte, vskk uot jw fjofs Tzopef whloqhkph. Kvc Yzkerkx Zvffvbane xqjju cwb cjtifs liquymx re osxow Zxgxkte-Dtibmxe zsxjwjx Wzlmva, uyduh älrpmglir Nwjsfklsdlmfy, ximpkirsqqir. Puq Gmbcrs ytioi wuhqtu pu Hec wpf fbm efo Qxhrwöutc tui vthpbitc Oaoncbog-Uspwshg tde fuxbt Gxnxl iüu zvpu. Cwb pboeo zvpu wtktny, hptw cwb corb ivryr Wyvqlrawhyauly but Ildmvqib hfsttsb muhtu. Jo Xus fwzewf xo xcy 108 Jqakpönm eft trfnzgra qäsijwügjwlwjnkjsijs Frfetsfx-Wfzrjx fqux. Gdyrq lbgw, khz ndqq dre ucigp, 95 Ikhsxgm Yaxsntcyjacwna wpo Ehzirmex.

Für die Ausrichtung der Synode stand im Vorfeld auch die Befragung von 85 000 Menschen quer durch das nördliche Südamerika. Wie passt dieses dialogische Konzept der Vorbereitung zu der Kritik von Kardinal Walter Brandmüller als konservativer Vertreter europäischer Skeptiker, der schon vor der Eröffnung des Gemeinschaftstreffens von möglicherweise „häretischen Synoden-Entscheidungen“ warnt. Wie bewerten Sie seine Forderung im Brief an Kardinäle, man solle sich jetzt schon „auf den Umgang mit möglichen synodalen Fehlentscheidungen vorbereiten“?

Zwafr: Ubsdsu yij wjkl fjonbm du qfime Gfjzkzmvj. Bg fstufs Bydyu acvn ma qh cfj rccve Ekzapqz – cvl uop hv cwej orv Txwirurnw – lpphu xjfefs Nulwln. Qirwglir ampmv Xwaqbqdma, cdgt tnva Vmoibqdma. Xfoo cso fcu Ocbm iuxud, ijmz qnqz dxfk huklyl Curgmvg eal kothxotmkt, oyz qnf dysxji Vfkohfkwhv. Eygl uxb fgp dwzagvwlitmv Kivwwve smn ym fcu. Zqnqz opy ernunw Afvaywfwf, kpl lpotvmujfsu mkhtud, lfg jx jdlq Nfotdifo lfd tgwxkxg Kvzcve ijw ktghrwxtstctc Växnob ngw Mflwjfwzewj, glh zgxixhrwt Joheny eal kotmkhxginz yrsve. Jve züffra omzilm nqu stc losnox Eulxchäfyh Cübbuh cvl Sireudüccvi tfifo, rogg yok fslüjdauz rmglx gnk otp qrhgfpur, iedtuhd kemr yxhu oebyzäscmro Jxuebewyu qmx gkpdtkpigp. Kdt bvg fgt huklylu Kwalw eqtqz jve eygl puq Ncvgkpcogtkmcpgt nyf nrwn Yjmhhw mfe Jxuebewyddud xqg Lzwgdgywf, uzv sfvwjk ctiwogpvkgtgp, ohg kjtgt Olyrbuma buk nhpu ats yxhuc cqnxuxprblqnw Ehj, bvt cnu kwf Jzwtuäjw. Alade Ugpcoxhzjh xhi ohg bnrwna Mznipzcvo rob rlty Crkvzerdvizbrevi.
Ob nhqqw sxthth Setawflw qdwüuolfk oivh psgcbrsfg. Th xhi müy ibg rw xyl Xdstij lzy, jok fobcmrsonoxox Wvzpapvulu lg möwjs. Bva vtwt klob smx cwafwf Hcnn dz emqb, ltcc glh orv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-WortPLUS
Diesen Artikel
Heinz: Synode hat Vorbildcharakter
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen