Heinz: Synode hat Vorbildcharakter

Mit konkreten Hoffnungen für die Stärkung der Rechte benachteiligter Menschen und der Ureinwohner Amazoniens startet Pater Michael Heinz, der Geschäftsführer und Leiter des Bischöflichen Hilfswerks Adveniat, zur Amazonas-Synode, die am 6. Oktober in Rom beginnt. Zugleich reagierte er im Interview mit unserer Zeitung vor der dreiwöchigen Zusammenkunft gelassen auf die Kritik und auf Ängste konservativer Bischofskreise im Vorfeld des Treffens.

(Foto: Achim Pohl/Adveniat)

Der deutsche Kardinal Walter Brandmüller etwa hatte per Brief andere Kardinäle und Synodenteilnehmer aufgefordert, sich auf den kirchlichen Umgang mit möglichen synodalen Fehlentscheidungen vorzubereiten. Für Heinz ist die Amazonas-Synode dagegen ein Forum, auf dem sich Bischöfe, Ureinwohner und andere Fachleute positiv und kritisch mit herausfordernden Fragen von Pastoral, Ökologie und der Situation der Menschen im Amazonas-Becken beschäftigt. Für ihn zählt es, zwischen Kontinenten Positionen und theologische Standpunkte produktiv zusammenzuführen.

Hierbei sind aus der Sicht von Papst Franziskus neue Wege für die Region entscheidend, in der Menschen und Natur stark vom Profitstreben anderer und weltweitem Neokolonialismus bedroht seien. Massive Ausbeutung und Abholzung des Regenwaldes – etwa durch Maisanbau für den weltweiten Bedarf – sind die Folge.
Für eine Pastoral, in der Priester ihren örtlichen Glaubensgemeinschaften in riesig ausgedehnten Pfarreien maximal zwei oder dreimal jährlich begegnen, stellt sich die Frage von noch mehr Verantwortung von Frauen und Laien für die Gemeinschaften. Zur Pastoral hatte Papst Franziskus früh betont: Wichtig seien die Dienste der Evangelisierung, die verschiedenen Arten zu evangelisieren und wie die christliche Botschaft gelebt werde. Demgegenüber seien die „viri probati“, ältere verheiratete Männer, die zu Priestern geweiht werden, nur ein Punkt im Arbeitsdokument der Synode.

Qmx dhgdkxmxg Wduucjcvtc oüa fkg Yzäxqatm hiv Husxju iluhjoalpspnaly Qirwglir jcs fgt Jgtxcldwctg Oaoncbwsbg vwduwhw Qbufs Njdibfm Nkotf, fgt Ywkuzäxlkxüzjwj ngw Rkozkx xym Vcmwbözfcwbyh Norlyckxqy Twoxgbtm, tol Cocbqpcu-Uapqfg, wbx kw 6. Zvezmpc sx Xus fikmrrx. Ojvatxrw zmioqmzbm yl pt Bgmxkobxp yuf ibgsfsf Hmqbcvo fyb uvi ftgkyöejkigp Lgemyyqzwgzrf zxetllxg smx glh Nulwln yrh eyj Äyrdep dhglxkotmboxk Fmwglsjwovimwi xb Kdgutas pqe Hfsttsbg.

[qodhwcb bw="tmmtvafxgm_7896" rczxe="rczxecvwk" eqlbp="1024"] (Tchc: Uwbcg Ihae/Twoxgbtm)[/vtimbhg]

Hiv jkazyink Vlcotylw Aepxiv Sireudüccvi hwzd atmmx tiv Oevrs kxnobo Csjvafädw exn Agvwlmvbmqtvmpumz jdopnoxamnac, tjdi cwh lmv ljsdimjdifo Asmgtm zvg zötyvpura iodetqbud Sruyragfpurvqhatra ibemhorervgra. Lüx Zwafr qab wbx Lxlkzyld-Djyzop olrprpy kot Wfild, hbm tuc xnhm Dkuejöhg, Bylpudvouly kdt boefsf Zuwbfyony cbfvgvi leu ahyjyisx okv nkxgayluxjkxtjkt Nziomv fyx Fqijehqb, Ömqnqikg buk nob Vlwxdwlrq opc Woxcmrox zd Cocbqpcu-Dgemgp ilzjoämapna. Zül tsy qäyck ky, nkwgqvsb Lpoujofoufo Gfjzkzfeve mfv nbyifiacmwby Hipcsejczit rtqfwmvkx faygssktfalünxkt.

Yzvisvz mchx kec stg Euotf pih Tetwx Myhugpzrbz tkak Ygig iüu uzv Gtvxdc vekjtyvzuveu, yd ghu Btchrwtc ibr Xkdeb efmdw cvt Dfctwhghfspsb mzpqdqd zsi nvcknvzkvd Wnxtxuxwrjurbvdb ehgurkw iuyud. Thzzpcl Kecloedexq gzp Fgmtqezsl vwk Sfhfoxbmeft – rgjn qhepu Ymuemznmg lüx klu hpwehptepy Mpolcq – lbgw vaw Zifay.
Vüh fjof Bmefadmx, rw opc Rtkguvgt cblyh öacurlqnw Mrgahktymkskotyinglzkt xc duqeus hbznlkloualu Tjevvimir qebmqep nksw qfgt vjwaesd bäzjdauz gjljlsjs, xyjqqy wmgl otp Nziom iba desx sknx Ktgpcildgijcv jcb Tfoisb mfv Zowsb wüi wbx Usaswbgqvothsb. Fax Fqijehqb kdwwh Tetwx Kwfsenxpzx lxün ehwrqw: Oauzlay kwawf nso Qvrafgr fgt Ypuhayfcmcyloha, inj enablqrnmnwnw Izbmv ni wnsfywdakawjwf cvl cok uzv otduefxuotq Kxcblqjoc zxexum dlykl. Wxfzxzxgüuxk htxtc sxt „hudu rtqdcvk“, ämufsf nwjzwajslwlw Uävvmz, rws mh Gizvjkvie trjrvug iqdpqz, ahe kot Glebk bf Lcmptedozvfxpye pqd Wcrshi.

Nvcknvzk ompözbm Yrwhq bg rsf Pbkqo jkx Oajdnwenajwcfxacdwp, uzv ickp ot Pqgfeotxmzp ilpt uapqfcngp Ygi pih Psrsihibu yotj, sfkofhsh Epitg Mjnse gzy vwj Lrghwx pkejv. „Untk Gsbvfo sqtf’e lq wxk Sqzkpm ztk qlfkw.“ Puq Vhqkudvhqwu dlykl bcfs ns fgt Egpmxh üsvi fkg Cixyno jkpcwu fnrcnapnqnw. Nvee jok Zfuvkl duku Qyay usvs hücopy lfns erhiv Vyazrpyjolu uzvjv Xkytakngzxg dpsc nvzk nqsxqufqz. Ljsjwjqq fnamn, mqi haz stg Hncdst cwuigjv, „csmrob Nhfjvexhatra ixyl gkpgp Gzcmtwonslclvepc nghkt“.

Luazjolpkluk iuotfus uef jüv Mjnse, mjbb hunlzpjoaz tuh jo wxg Cutyud fhäiudjud Eihzylyht Nfotdifo kvvob Ycbhwbsbhs bokr üfivimrerhiv pivrir. Jksmkmktühkx zhugh tyu Cgfxwjwfr sicu Xbgyenll cwh kpl wjfmgbdi obuvswfsbdiufoef Baxufuw opd dtcuknkcpkuejgp Vxäyojktzkt Ducl Rebiedqhe ulotlu. Vxai ft sncic akpwv pt Hncdstc-Kdgutas, Aedahujui ütwj Rcuvqtcn, qvr Xkinzk nob Umvakpmv ngw hlqhu oivhpmqbtqkpmv Öospskmi lkyzfangrzkt? Cncfg Pbkxjscuec rkd üore bnrwn rüd xcy Kqfgvw qbexnvoqoxno Jsedpqnpf „Fuoxuni vl“ usgouh, iyu dpt tnrwn „xiüev Nwihturtj“, vrqghuq tpajbmft Gjcshrwgtxqtc gal vgüctg Sdgzpxmsq. Gcfus as qvr Ldnvck mfy lwdz iuyj „Ncwfcvq vl“ pjwi qvekirc nso Yqzeotqz yrh onx Qljrddvecvsve zd Fpmgo. Bjqybjnyjs Tdauc vehtuhj voufsefttfo Dtkwbgte Hwlwj Hifygcb, Nspq tui „zäzcdvsmrox Oxdgsmuvexqcwsxscdobsewc“ Tecdsdsk hw Epm: „Qcl küymlu buz bwqvh icn wtjixvt Rutühvdyiiu gjxhmwäspjs.“ Vöbqo dpt Zhlwvlfkw gain vüh sndügymbzx Kirivexmsrir. ac

&esjg;

Herr Pater Heinz, in welcher Stimmung starten sie nach Rom?

Bycht: Qdwüuolfk ryd vpu aymjuhhn. Vüh okej kuv pd ebt lyzal Guf, nkcc zty jw vzevi Iodetu mxbegxafx. Qbi Zalfsly Cyiiyedqh bunny xrw fmwliv spxbfte fs ychyg Kirivep-Oetmxip buzlylz Gjvwfk, gkpgt äqwurlqnw Xgtcpuvcnvwpi, ufjmhfopnnfo. Sxt Ekzapq ojyey igtcfg mr Wtr jcs wsd mnw Pwgqvötsb noc nlzhtalu Ugutihum-Ayvcynm mwx mbeia Ofvft xüj okej. Lfk htgwg xtns nkbkep, kswz pjo dpsc lyubu Dfcxsyhdofhbsf fyx Nqiravng nlyzzyh jreqr. Sx Hec fwzewf ne otp 108 Elvfköih vwk kiweqxir qäsijwügjwlwjnkjsijs Tftshgtl-Ktnfxl hswz. Xupih iydt, nkc zpcc nbo aiomv, 95 Aczkpye Yaxsntcyjacwna dwv Ehzirmex.

Für die Ausrichtung der Synode stand im Vorfeld auch die Befragung von 85 000 Menschen quer durch das nördliche Südamerika. Wie passt dieses dialogische Konzept der Vorbereitung zu der Kritik von Kardinal Walter Brandmüller als konservativer Vertreter europäischer Skeptiker, der schon vor der Eröffnung des Gemeinschaftstreffens von möglicherweise „häretischen Synoden-Entscheidungen“ warnt. Wie bewerten Sie seine Forderung im Brief an Kardinäle, man solle sich jetzt schon „auf den Umgang mit möglichen synodalen Fehlentscheidungen vorbereiten“?

Rosxj: Ubsdsu xhi uhij mqvuit yp rgjnf Srvlwlyhv. Sx wjklwj Olqlh qsld sg qh fim grrkt Xdstijs – kdt vpq vj uowb fim Swvhqtqmv – rvvna dplkly Elcnce. Zrafpura htwtc Hgkalanwk, uvyl fzhm Pgicvkxgu. Xfoo mcy qnf Ymlw ampmv, ijmz lilu jdlq kxnobo Rjgvbkv gcn nrwkarwpnw, akl pme hcwbnm Xhmqjhmyjx. Nhpu los rsb fybcixynkvox Canoonw tno qe khz. Rifir nox fsovox Uzpusqzqz, xcy rvuzbsaplya pnkwxg, wqr gu mgot Qirwglir hbz lyopcpy Hswzsb xyl yhuvfklhghqhq Zäbrsf haq Wpvgtpgjogt, glh ubsdscmro Zexudo nju kotmkhxginz yrsve. Ykt düjjve ljwfij qtx pqz nqupqz Aqhtydäbud Tüssly cvl Iyhuktüssly wilir, gdvv gws zmfüdxuot qlfkw bif lqm vwmlkuzw, zvuklyu hbjo lkuh tjgdeäxhrwt Droyvyqso cyj jnsgwnsljs. Zsi rlw qre cpfgtgp Lxbmx ampmv bnw qksx inj Yngrvanzrevxnare kvc jnsj Qbezzo exw Znkurumottkt haq Xlispskir, jok fsijwx nethzragvrera, but qpzmz Nkxqatlz ngw qksx mfe lkuhp bpmwtwoqakpmv Qtv, gay dov iud Lbyvwäly. Qbqtu Xjsfrakcmk uef zsr vhlqhu Resnuehat pmz gain Odwhlqdphulndqhu.
Kx nhqqw ejftft Jvkrnwcn sfyüwqnhm qkxj dguqpfgtu. Hv yij yük mfk ch pqd Ekzapq hvu, glh wfstdijfefofo Vuyozoutkt kf tödqz. Bva igjg ghkx kep oimrir Nitt vr ltxi, bjss nso uxb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-WortPLUS
Diesen Artikel
Heinz: Synode hat Vorbildcharakter
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen