Werbeanzeigen

Vatikan: Papst hat kein Covid-19

Der Vatikan hat am Samstag zwei weitere Corona-Infektionen unter Beschäftigten und Einwohnern des Kleinstaats bestätigt. Damit beträgt die offizielle Gesamtzahl der Erkrankten sechs. Zuvor hatten italienische Zeitungen über die neuen Fälle berichtet. Vatikansprecher Matteo Bruni betonte, weder der 83-jährige Papst Franziskus noch seine engsten Mitarbeiter seien von den Ansteckungen betroffen.

Papst Franziskus (Archivfoto: dreamstime)

Einer der beiden neuen Träger des Erregers sei „in den vergangenen Tagen“ bei einer Kontrolle durch das vatikanische Gesundheitsamt festgestellt worden. Es handle sich um einen Mitarbeiter des Staatssekretariats, der im Gästehaus Santa Marta wohne. Dort lebt auch Franziskus. Der Patient befinde sich in keinem lebensbedrohlichen Zustand, sei aber zur Beobachtung in ein römisches Krankenhaus gebracht worden.

Arbeitsplatz und Wohnung des Betreffenden seien desinfiziert worden, so das Presseamt weiter. Bei einer Überprüfung der engsten Kontaktpersonen des Mannes habe man auch einen Kollegen im Staatssekretariat positiv getestet. Dieser wohne allerdings nicht in Santa Marta.

Insgesamt wurden nach den Angaben 170 Vatikanmitarbeiter und Bewohner von Santa Marta getestet. Die Untersuchungen seien ausnahmslos negativ ausgefallen, hieß es.

Werbeanzeigen
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen