Werbeanzeigen

Osterferien: WDR verlängert Sonderprogramm für Kinder

Osterferien #zuhause: Die Koffer bleiben im Schrank. Die Familien bleiben daheim. Auch in den kommenden beiden Ferienwochen bietet das WDR Fernsehen werktags und an Ostermontag ab 9.00 Uhr drei Stunden Information, Spaß und Unterhaltung, unter anderem mit Sonderausgaben der „Sendung mit der Maus“, den lustigen Abenteuern von „Rennschwein Rudi Rüssel“ und den sportlichen Challenges bei „Kann es Johannes?“ Dies teilte der Sender am Freitag mit.

(Foto © WDR/Lutterbeck)

Bereits seit Mitte März sind Kitas und Schulen bundesweit geschlossen. Seit dem 18. März läuft täglich „Die Sendung mit der Maus“ im WDR Fernsehen. Seit dem 23. März wird werktags ein dreistündiges Sonderprogramm für Grundschulkinder ausgestrahlt: „Der etwas André Unterricht“ mit André Gatzke („Die Sendung mit der Maus“, „Die Sendung mit dem Elefanten“) und der Grundschullehrerin Pamela Fobbe wird nun vom bunten Osterferienprogramm abgelöst.

Sollten die Schulen auch nach den Osterferien zunächst geschlossen bleiben, was bislang noch nicht entschieden ist, plant der WDR nach eigenen Angaben sein lernorientiertes, moderiertes Sonderprogramm „Der etwas André Unterricht“ wieder aufnehmen.

Das läuft in der kommenden Woche von Montag (6. April) bis Donnerstag (9. April) und von Ostermontag (13. April) bis Freitag (17. April). Zu sehen gibt es unter anderem:

Ab 9.00 Uhr – „Die Sendung mit der Maus – Spezial“. Hier erklärt Armin Maiwald zum Beispiel wie ein Feuerwehrauto gebaut wird (6. April), es gibt ein „360-Grad“-Spezial (8. April) und die „Solar-Maus“ zeigt, wie aus Sand und Sonne Strom wird (14. April).

Ab 9.30 Uhr – „Rennschwein Rudi Rüssel“, je zwei Folgen der WDR-Abenteuerserie.

10.25 Uhr – „Kann es Johannes?“ mit Johannes Büchs

10.50 Uhr – „neuneinhalb – deine Reporter“

11.00 Uhr – „Wissen macht Ah!“

11.25 Uhr – „Die Sendung mit Maus“. Zu Beginn beantwortet Ralph Caspers Kinderfragen zum Coronavirus.

Gründonnerstag (9. April) stehen dann die beliebten Märchen-Klassiker „Aschenputtel“ (9.00 Uhr) und „Des Kaisers neue Kleider“ (10.00 Uhr) auf dem Programm.

Ostermontag (13. April) folgen der Zeichentrickfilm „Mullewapp – Eine schöne Schweinerei“ (9.05 Uhr) und der Familienfilm „Die Legende der weißen Pferde“ (10.20 Uhr).

 

Werbeanzeigen
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen