Bochum singt im Stadion Weihnachtslieder

Die Stiftung Creative Kirche lädt zusammen mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche Bochum am Dienstag, 21. Dezember 2021, erstmalig zum großen Familienweihnachtssingen mit dem Titel „Bochum singt Weihnachten“ in das Vonovia Ruhrstadion ein. Die OpenAir-Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.
Die Stiftung Creative Kirche lädt zusammen mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche Bochum am Dienstag, 21. Dezember 2021, erstmalig zum großen Familienweihnachtssingen mit dem Titel „Bochum singt Weihnachten“ in das Vonovia Ruhrstadion ein. Die OpenAir-Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr.

–Foto: SCK

Bochum/Witten – Die Stiftung Creative Kirche lädt zusammen mit der Evangelischen und der Katholischen Kirche Bochum am Dienstag, 21. Dezember 2021, erstmalig zum großen Familienweihnachtssingen mit dem Titel „Bochum singt Weihnachten“ in das Vonovia Ruhrstadion ein. Die OpenAir-Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.  Klassiker wie „Stille Nacht, heilige Nacht“ und „Jingle bells“, aber auch Radiohits sollen das Stadion an diesem Tag mit Gesang erfüllen.

Kitas und Grundschulen in Bochum erhalten eine kostenlose CD

Der TV-Kinderliedermacher Volker Rosin (ARD/ZDF KiKa) wird für Weihnachtsstimmung sorgen und auch der Stadionsprecher Michael Wurst stimmt in den Gesang mit ein. „Es soll ein Lichtblick sein vor Weihnachten, gerade auch im Hinblick auf die unsicheren Krippengottesdienste, die wohl eher nicht stattfinden können“, sagt der Bochumer Propst Michael Ludwig.

Im Vorfeld der Veranstaltung erhalten Kitas und Grundschulen in Bochum eine kostenlose CD mit einigen Liedern zum Einüben. Darunter auch der aktuelle Hit von Rosin „Lass uns Freunde sein“.  Zu stimmungsvollem Chor-Gesang mit Livemusik verwandelt sich das Stadion dann am Veranstaltungstag in ein Lichtermeer. Propst Michael Ludwig und Superintendent Dr. Gerald Hagmann freuen sich, wenn viele Kita-Kinder mitmachen. Ein großes Krippenspiel der besonderen Art bringt Besucher auf die Spur des Geheimnisses von Weihnachten. Dazu wird unter anderen eine besondere blaue Schafherde erwartet. Die „Blauschafe“ der Europäischen Union sind europaweit als die „Blaue Friedensherde “ der Künstler Bertamaria Reetz und Rainer Bonk bekannt.

Aktion „Sei ein Licht – für Bochum und die Welt“

Verbunden wird das Stadion-Familiensingen mit der Aktion „Sei ein Licht – für Bochum und die Welt“. „Wir können so eine gute Zeit im Stadion erleben und gleichzeitig etwas für benachteiligte Kinder tun.“, sagt Ralf Rathmann, Vorstand der Stiftung Creative Kirche. Die Spendeneinnahmen gehen je hälftig an ein Projekt für wohnungslose Bochumer und an die Christoffel Blindenmission (CBM). Spezielle Fördertickets können schon bei der Bestellung erworben werden.  „Ich freue mich schon auf das gemeinsame Singen mit großem Krippenspiel im Vonovia Ruhrstadion“, sagte Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. „Die Friedensherde ist in Bochum herzlich willkommen und ich erteile ihnen für unser Weihnachtssingen gerne die Weiderechte“, so der Oberbürgermeister. 

Tickets sind ab sofort über www.weihnachtssingen-bochum.de und alle CTS Eventim Vorverkaufsstellen erhältlich. Hier erhalten Kinder unter 12 Jahren ein Freiticket für die Veranstaltung. Es gelten die Regelungen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW für den Veranstaltungstag.

Kommentar hinterlassen zu "Bochum singt im Stadion Weihnachtslieder"

Hinterlasse einen Kommentar

Werbung