Bochum.

Gemeinden laden Liebende zu Segensgottesdiensten ein

Im Zuge der bundesweiten Initiative „#liebegewinnt“ können Paare rund um den 10. Mai sich und ihre Liebe auch im Ruhrbistum in mehreren Kirchen bei besonders gestalteten Feiern segnen lassen. 















Einbrüche in zwei Kirchen in NRW

Bochum/Wesel –  In den vergangenen Tagen haben Diebe aus zwei Kirchen in Nordrhein-Westfalen Wertgegenstände entwendet. Am Donnerstag oder Freitag drangen Unbekannte in eine Kirche in Bochum-Langendreer ein und entwendeten mehrere sakrale Gegenstände, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie hatten – offenbar durch Kenntnisse – Zugang zum Schlüssel des Tresors gehabt, in dem sich sämtliche Gemeindeschlüssel befanden, wie ein Geistlicher der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ sagte. Selbst geweihte Hostien seien gestohlen worden.

















Corona-Krise: Kirchen in Bochum verstärken ihre Kooperation

 Die christlichen Kirchen in Bochum verstärken in der Corona-Krise ihre Kooperation durch eine gemeinsame Gebetszeit. „Wir werden noch mehr zusammenrücken – wenn auch gedanklich“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von Superintendent Gerald Hagmann und Stadtdechant Michael Kemper.