Theologie










Theologe Hiepel begrüßt digitale Elemente in Wissensvermittlung

Der Theologe Ludger Hiepel begrüßt digitale Elemente in der Wissensvermittlung. "Es gibt verschiedene didaktische Konzepte, beispielsweise den 'flipped classroom', wo Studierende sich zunächst selbst mit einem Thema beschäftigen und sich danach gemeinsam in der Universität vertieft darüber austauschen", sagte der Alttestamentler.

Werbung