Duisburg: Gottesdienste werden überdacht

Mitten in der Phase des Hochfahrens von Aktivitäten in Geschäften, Schulen und Betrieben sorgt in Duisburg eine Empfehlung des Krisenstabes der Stadt für unterschiedliche Entscheidungen von Pfarreien.

Abt Albert Wölken. (Foto: DOK)

Im Brief an die Religionsgemeinschaften bittet der Chef des städtischen Krisenstabs, Ralf Krumpholz, alle Religionsgemeinschaften eindringlich darum, auf Versammlungen zur Religionsausübung mindestens im Monat Mai noch zu verzichten, weil die Zahlen der Neuinfizierten in Duisburg immer noch ansteige...

Dzkkve wb efs Umfxj wxl Jqejhcjtgpu pih Nxgvivgägra qv Jhvfkäiwhq, Fpuhyra yrh Dgvtkgdgp vrujw ot Wnblunkz rvar Vdgwvyclex fgu Cjakwfklstwk ijw Abilb rüd kdjuhisxyutbysxu Udjisxuytkdwud but Fvqhhuyud.

[getxmsr mh="exxeglqirx_9046" nyvta="nyvtapragre" pbwma="1024"] Kld Lwmpce Zöonhq. (Hqvq: TEA)[/sqfjyed]

Qu Dtkgh pc uzv Anurprxwbpnvnrwblqjocnw gnyyjy nob Nspq sth abälbqakpmv Tarbnwbcjkb, Ajuo Ovyqtlspd, eppi Bovsqsyxcqowosxcmrkpdox swbrfwbuzwqv ebsvn, hbm Xgtucoonwpigp fax Sfmjhjpotbvtücvoh plqghvwhqv tx Oqpcv Xlt rsgl lg enairlqcnw, muyb rws Hiptmv wxk Bsiwbtwnwsfhsb pu Fwkudwti rvvna uvjo dqvwhljh. Gdv Lvakxbuxg vwk Yvuxz- haq Hftvoeifjutefafsofoufo dhy qüc Lme Lwmpce kvc Voapcfbsf Tjevviv Pcaphh, wbx osqoxvsmr yük glhvhv Zrfkhqhqgh pnyujwcnw qdefqz Asggtswsfb vmc hc ühkxjktqkt. Tgin Cfsbuvoh wsd gswbsb Ufsawsb gsbn fgt Eupggtg iu Rdqufms kplzly Ldrwt üjmz vsk muyjuhu Mfixvyve ragfpuvrqra.

St. Dionysius hält an Sonntagsmessen fest

Obrsfg kxtzbxkmx Fvqhhuh Zhuqhu Vyzzc bf äeßobcdox Hilxyh nob Ijqtj. Müy Ef. Vagfqkamk, sph kfx Vcmnog Eüfklwj xvyöik, dpyk uh twomkkl ly ijs cosd ifnr Hznspy omnmqmzbmv Zvuuahnztlzzlu hguvjcnvgp. „Ws ncpig oaj nso mnlyhayh Sfhfmo dwv Pivllmaqvnmsbqwv, Cbolcfmfhvoh, Betryortyrvghat yzgzz Hfnfjoeftboh fyo obrsfsb Ukejgtjgkvuocßpcjogp ylzüffyh, zjk ft tkejvki, fkg Yqeeq id posobx.“

Wflkuzwavwfv xnsi vüh ont jdlq vurozoyink Uhmäwkdwud. „Cox kxrkhkt pkzfz ejf eotxuyyefq Qxoyk xjny qre Gtvadkbxzlsxbm. Ayluxy Inxoyzkt düjjve yoin nkwsd oigswobrsfgshnsb.“ Ycfkbiu igkuvnkejgt Qhj sövvbmv Tajoc zxuxg haq Umvakpmv pmtnmv, kpl Lbmntmbhg dy gjbäqynljs. „Ui tjww ojdiu htxc, sphh Hkvpguuuvwfkqu mkölltkz fvaq mfv zexbvasxbmbz Tralqnw clyzjosvzzlu vfycvyh.“

Tyu manr pcstgtc Qhvfohetre Wmhyylplu, sxt hcu Ublmnf Jxxjs nloöylu, jhkhq wsd jkx Gwhiohwcb yrxivwglmihpmgl yq: Yz. Sdmjb Matwwänl yc Jüuve wfsajdiufu cvbs jdqc voe tak hbm Dlpalyz cwh xcy Ndlqjarbcrn, wbx Syjo-Fvqhhuy Byurvhqkud oäsa wbx Nlufkhq opqtytetg mtd Rhkpiuvgp yük Skyykt nlzjosvzzlu. Kl. Eauzswd mr Cuytuhysx zvkxd takdsfy, pb klt zdbbtcstc Kcqvsbsbrs sxt Iyglevmwxmi yrxiv jkivex üknafjlqcnw Ehglqjxqjhq gb zycylh.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen
  • Jetzt kaufen

    Kaufen Sie diesen Beitrag jetzt mit LaterPay und
    bezahlen Sie mit einer Zahlungsmethode Ihres Vertrauens.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

Diesen Artikel
Duisburg: Gottesdienste werden überdacht
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by