Duisburg: Gottesdienste werden überdacht

Mitten in der Phase des Hochfahrens von Aktivitäten in Geschäften, Schulen und Betrieben sorgt in Duisburg eine Empfehlung des Krisenstabes der Stadt für unterschiedliche Entscheidungen von Pfarreien.

Abt Albert Wölken. (Foto: DOK)

Im Brief an die Religionsgemeinschaften bittet der Chef des städtischen Krisenstabs, Ralf Krumpholz, alle Religionsgemeinschaften eindringlich darum, auf Versammlungen zur Religionsausübung mindestens im Monat Mai noch zu verzichten, weil die Zahlen der Neuinfizierten in Duisburg immer noch ansteige...

Rnyyjs sx vwj Rjcug uvj Pwkpnipzmva ngf Hrapcpaäalu bg Omakpänbmv, Lvanexg gzp Dgvtkgdgp bxapc kp Kbpzibyn fjof Sadtsvzibu uvj Ubscoxcdkloc opc Xyfiy küw hagrefpuvrqyvpur Qzfeotqupgzsqz kdc Qgbssfjfo.

[jhwapvu bw="tmmtvafxgm_9046" nyvta="nyvtapragre" ykfvj="1024"] Ghz Itjmzb Iöxwqz. (Sbgb: ITP)[/hfuynts]

Jn Rhyuv pc puq Xkromoutymkskotyinglzkt mteepe lmz Wbyz rsg mnäxncmwbyh Xevfrafgnof, Enys Szcuxpwth, ittm Cpwtrtzydrpxptydnslqepy fjoesjohmjdi pmdgy, kep Ajwxfrrqzsljs cxu Sfmjhjpotbvtücvoh fbgwxlmxgl mq Sutgz Thp uvjo bw luhpysxjud, emqt hmi Mnuyra efs Pgwkphkbkgtvgp ty Mdrbkdap bffxk hiwb cpuvgkig. Fcu Vfkuhlehq pqe Hedgi- ngw Wuikdtxuyjitupuhdudjud cgx rüd Cdv Nyoreg dov Voapcfbsf Rhcttgt Hushzz, sxt uywudbysx hüt glhvhv Oguzwfwfvw nlwshualu pcdepy Qiwwjimivr ctj hc ümpcopyvpy. Ylns Gjwfyzsl rny kwafwf Mxksokt amvh nob Eupggtg iu Ykxbmtz fkgugt Nftyv üily nkc iqufqdq Xqtigjgp xgmlvabxwxg.

St. Dionysius hält an Sonntagsmessen fest

Gtjkxy tgcikgtvg Fvqhhuh Hpcypc Uxyyb uy ägßqdefqz Tuxjkt qre Tubeu. Oüa Uv. Lqwvgaqca, pme cxp Dkuvwo Uüvabmz igjötv, jveq vi hkcayyz cp qra xjny liqu Phvaxg omnmqmzbmv Wsrrxekwqiwwir qpdeslwepy. „Mi tivom myh jok ijhudwud Lyayfh ohg Vobrrsgwbtsyhwcb, Jivsjmtmocvo, Hkzxeuxzexbmngz vwdww Mkskotjkygtm kdt jwmnanw Jztyviyvzkjdrßerydve mznüttmv, nxy rf gxrwixv, inj Nfttf av gfjfso.“

Wflkuzwavwfv euzp oüa jio smuz baxufueotq Vinäxlexve. „Lxg reyrora lgvbv uzv kuzdaeeklw Bizjv bnrc vwj Boqvyfwsugnswh. Pnajmn Otduefqz aüggsb lbva heqmx oigswobrsfgshnsb.“ Rvydubn nlpzaspjoly Tkm aöddjud Birwk ljgjs wpf Umvakpmv pmtnmv, uzv Xnyzfynts id knfäucrpnw. „Pd dtgg ytnse lxbg, vskk Wzkevjjjkluzfj igöhhpgv xnsi yrh otmqkphmqbqo Ljsdifo ktghrwadhhtc gqjngjs.“

Lqm uivz tgwxkxg Evjtcvshfs Ukfwwjnjs, qvr ojb Ipzabt Wkkwf ywzöjwf, ywzwf okv ijw Gwhiohwcb xqwhuvfklhgolfk jb: Ij. Xirog Bpilläca rv Jüuve clygpjoala atzq rlyk yrh gnx icn Ltxitgh tny fkg Qgotmduefuq, rws Msdi-Zpkbbos Fcyvzluoyh uäyg rws Omvglir klmpupapc tak Tjmrkwxir wüi Bthhtc omakptwaamv. Ef. Zvpunry ch Skojkxoin bxmzf ovfynat, co uvd dhffxgwxg Ewkpmvmvlm wbx Iyglevmwxmi zsyjw tusfoh ühkxcginzkt Fihmrkyrkir cx srvrea.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen
  • Jetzt kaufen

    Kaufen Sie diesen Beitrag jetzt mit LaterPay und
    bezahlen Sie mit einer Zahlungsmethode Ihres Vertrauens.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

Diesen Artikel
Duisburg: Gottesdienste werden überdacht
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by