Missbrauch


Thomas Großbölting. (Foto: Uni Münster)

Bistum Münster: Forscher stellen Studie zu Missbrauch vor

Historiker wollen kommende Woche Zwischenergebnisse einer Untersuchung zu Missbrauch im Bistum Münster vorstellen. Dem Forschungsteam gehe es vor allem darum, Missbrauchsfälle aufzudecken sowie Strukturen zu rekonstruieren, die Taten begünstigten oder ihre Aufdeckung verhinderten, teilte die Universität Münster am Dienstag mit.


Kardinal Woelki

Woelki im Fokus der Kritik

Die Leitung des Erzbistums Köln steht wegen eines unveröffentlichten Missbrauchsgutachten in der Kritik. Gegenwind erhält die Erzdiözese auch wegen eines Konflikts mit der Katholischen Hochschulgemeinde....







Erzbischof Heße lässt Amt beim ZdK ruhen

Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße lässt sein Amt als Geistlicher Assistent des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) ruhen, bis alle Vorwürfe rund um eine mögliche Vertuschung von Missbrauch geklärt sind.















Kölner Dom, Erzbistum Köln

Laien im Erzbistum Köln drängen auf Aufklärung

Nach der vom Erzbistum Köln abgesagten Veröffentlichung eines Missbrauchsgutachtens drängt die Vertretung der katholischen Laien auf eine umgehende und transparente Aufklärung der Fälle sexualisierter Gewalt.









Papst bekräftigt Kampf gegen Missbrauch

Einen Tag nach Veröffentlichung des Vatikan-Berichts über moralische Verfehlungen von Ex-Kardinal Theodore McCarrick und die Rolle des Vatikan hat Papst Franziskus den Willen zum Kampf gegen Missbrauch bekräftigt.


US-Bischöfe geschockt und verärgert

Washington – Die US-Bischöfe reagieren ungewöhnlich schnell, geschockt und verärgert auf die Veröffentlichung des Vatikan-Untersuchungsberichts über die Verfehlungen des früheren Kardinals Theodore McCarrick (90). Der Report...

































Wilmer fordert „Kontrolle der Macht“

Hamburg – Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer fordert „eine Kontrolle der Macht“ und weniger Klerikalismus in der katholischen Kirche. „Wir brauchen einen offenen Diskurs, eine Kirche,...







Schwesig: Härtere Strafen bei Missbrauch

Bonn – Eine Strafverschärfung für Missbrauchstäter soll nach Worten der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), noch in diesem Jahr kommen. „Wir brauchen einen nationalen...