Glauben

Papst und Bischöfe werben zu Pfingsten für Zuversicht

Papst Franziskus und die deutschen Bischöfe haben am Pfingstfest zu Zusammenhalt und Solidarität aufgerufen.















NRW: Kritik nach Ditib-Entscheidung nimmt zu

Nach den NRW-Jugendverbänden von CDU und FDP haben auch die Grünen im Landtag die Entscheidung des FDP-geführten Landeschulministeriums kritisiert, die „Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib)“ in die Kommission für die Gestaltung des islamischen Religionsunterrichts einzubinden.



























































Sternberg hört als ZdK-Präsident auf

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) muss sich einen neuen Präsidenten suchen. Der amtierende Präsident Thomas Sternberg (69) kündigte am Freitag vor der digitalen Frühjahrsvollversammlung des ZdK an, er werde im November nicht erneut kandidieren.









Kölner Dom, Erzbistum Köln

Erzbistum Köln lehnt Vorschlag einer Diözesansynode ab

Das Erzbistum Köln lehnt den Vorstoß des Diözesanrats einer Bistumssynode ab. Eine derart breite Beteiligung der Gläubigen wie beim diözesanen „Pastoralen Zukunftsweg“ wäre im kirchenrechtlich vorgesehenen Rahmen einer Bistumssynode nicht möglich, sagte eine Bistumssprecherin dem Portal katholisch.de (Dienstag).



Kramp-Karrenbauer und Dreyer in Katholikenkomitee

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, die Ministerpräsidenten Daniel Günther und Malu Dreyer sowie ZDF-Intendant Peter Frey sind zu Mitgliedern des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) gewählt worden.