Ostern

Osterfreude in Kiew trotz Kriegs

Alle Aufrufe zu einer Feuerpause am orthodoxen Osterfest an diesem Sonntag fruchteten nicht. Russland setzte seine Angriffe gegen die Ukraine fort.


















Duisburg: Pfarreien halten noch an Gottesdiensten fest

Die katholischen Pfarreien Duisburgs haben am vergangenen Wochenende entschieden, auch an den kommenden Kar- und Ostertagen Präsenzgottesdienste in ihren Kirchen auf Grundlage ihrer bewährten Hygienekonzepte abzuhalten. Sollten die Inzidenzwerte allerdings in den nächsten Tagen den Wert von 300 übersteigen, werden die Gottesdienste umgehend abgesagt.

















Katholische Bischöfe setzen in der Krise auf österliche Hoffnung

Leere Kirchenbänke, nur vereinzelte Osterfeuer, dafür zahlreiche Internet-Gottesdienste: Die Christen in Deutschland haben unter nie da gewesenen Rahmenbedingungen Ostern gefeiert. Wegen der Corona-Kontaktverbote gab es keine öffentlichen Gottesdienste.
























Experten kritisieren „Judasfeuer“– Katholische Jugend reagiert

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) Bayern kritisiert vorösterliche „Judasfeuer“ als Brauchtum mit judenfeindlichem Ursprung. Die Stelle veröffentlichte am Donnerstag in München eine 60 Seiten umfassende Recherche zu dem Thema.