Bischof Franz-Josef Overbeck

Synodaler Weg stellt Weichen für ein dauerhaftes synodales Leitungsorgan in Deutschland

Die vierte Synodalversammlung hat einen wichtigen Schritt zur Vorbereitung der Gründung eines neuen bundesweiten Beratungs- und Leitungsorgans für die Kirche beschlossen. Die katholischen Bischöfe, Priester…





No Picture

Missbrauchstäter soll unter Betreuung gestellt werden

Der frühere katholische Priester Peter H. soll nach dem Willen eines Anwalts von Missbrauchsbetroffenen unter Betreuung gestellt werden. Der aus dem Bistum Essen stammende ehemalige Geistliche verging sich an Minderjährigen an mindestens vier Orten in Nordrhein-Westfalen und Oberbayern. Trotzdem kam er erneut in die Pfarrseelsorge und wurde erst 2010 von seinen Ämtern entbunden.



















Overbeck: „Dieser Angriffskrieg ist nicht hinnehmbar“

„Dieser Angriffskrieg ist nicht hinnehmbar“, sagt Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck und ruft zum gemeinsamen Friedensgebet am Donnerstag, 3. März, um 18.30 Uhr auf.  Bereits mittags um 12 Uhr beteiligt sich der Essener Dom am europaweiten Glockenläuten für den Frieden.






























































Bischof Franz-Josef Overbeck. (Foto: Bistum Essen)

Bischof Overbeck: Neue Wege Ostern zu feiern

Angesichts der Corona-Krise wird es in diesem Jahr landesweit keine öffentlichen Kar- und Ostergottesdienste geben. Auch der Karfreitags-Kreuzweg auf der Halde Haniel in Bottrop ist abgesagt. Trotzdem „fällt Ostern natürlich nicht aus!“ betonte Bischof Overbeck am Mittwoch.